Wie starte ich die Bearbeitung von Videos mit VSDC Free Video Editor

Sobald Sie eine oder mehrere Video-Dateien ins Programm hinzugefügt haben, können Sie die Bearbeitung starten. Weiter erklären wir, wie grundlegende Bearbeitungsoperationen in VSDC Free Video Editor durchgeführt werden.

Löschen von den unnötigen Teilen der Datei

Sie können im Timeline-Bereich direkt unerwünschte Teile des Videos ausschneiden. Bewegen Sie mit der Maustaste blaue Vierecke auf Timeline und wählen Sie den notwendigen Ausschnitt, dann wählen Sie das Register „Editor“, Tools und klicken Sie den Knopf „Ausschneiden“ an.

Für eine höhere Genauigkeit können Sie einen zusätzlichen Editor-Fenster öffnen, indem Sie "Schneiden und Teilen" anklicken. Eine detaillierte Anleitung finden Sie im Artikel "Wie entferne ich unerwünschte Fragmente aus dem Video".

Eine Videodatei in mehrere Teile teilen

Manchmal ist es praktisch, ein großes Video in Sequenzen während des Bearbeitungsprozesses zu teilen. Dafür öffnen Sie bitte ein zusätzliches Editorfenster, indem Sie "Schneiden und Teilen" im Eigenschaftsfenster drücken oder wählen Sie diese Option im Objekt-Menü.

Hier können Sie die Markierungen an den Stellen platzieren, wo Sie die Datei teilen möchten, und klicken Sie auf "Änderungen gelten ...", um das Ergebnis zu speichern. Eine detaillierte Anleitung finden Sie im Artikel "Wie schneide ich eine Videodatei mit VSDC Free Video Editor".

Anwenden von Video- und Audioeffekten

Wenn Sie verschiedene Effekte auf Ihr Video oder Bild anwenden möchten, klicken Sie doppelt mit der Maustaste auf das Objekt auf Timeline. Danach öffnen Sie das Register „Editor“ auf der Befehlsleiste und drücken Sie den Knopf „Videoeffekte“ (oder „Audioeffekte“), um die vollständige Liste der verfügbaren Effekte zu sehen. Wählen Sie den gewünschten Effekt und das entsprechende Objekt erscheint auf Timeline.

Sie können die Dauer des Effekts und seine Position verändern, indem Sie die Objektgrenze auf Timeline schieben. Sie können auch andere Parameter des angewendeten Effekts im Eigenschaftsfenster einstellen.

Beachten Sie bitte, wenn sich Ihre Mediadateien innerhalb eines Sprites befinden, wird der ausgewählte Effekt auf alle Dateien des Sprites angewendet werden.

Sie können sehen, wie einer der Effekte auf das Bild angewendet wird, wenn Sie dem Link "Wie füge ich Effekte zum Video oder Bild hinzu“ folgen.

Hinzufügen verschiedener Objekte zum Video

Während der Bearbeitungsprozess können Sie auch einen Text, eine Animation oder eine geometrische Form zu Ihrem Video hinzufügen. In der Regel arbeiten Sie mit allen diesen Objekten nach dem gleichen Prinzip. Wählen Sie das Register „Editor“, dann drücken Sie „Objekt hinzufügen“ und suchen Sie die notwendige Option aus dem Menü aus oder wählen Sie den notwendigen Knopf auf der Werkzeugleiste links vom Bereich Szene.

Stellen Sie die Objektposition in der Zeit im geöffneten Fenster ein und drücken Sie „Ok“. Später können Sie die Objektposition direkt auf Timeline verändern, indem Sie seine Grenzen oder selbst das Objekt mit der Maustaste schieben. Danach stellen Sie die Objektposition auf der Szene ein. Wenn der Mauszeiger die Form eines Kreuzes nimmt, klicken Sie im Bereich Szene und dehnen Sie die Grenzen in die gewünschte Richtung. Nach eigenem Ermessen können Sie das Objekt-Aussehen ändern, indem sie die verfügbaren Optionen im Eigenschaftenfenster anpassen


VSDC Video Editor also allows you to:

 


You can get more information about the program on Free Video Editor' description page.