Video, Audio und Bilder

Das Programm unterstützt fast alle gängigen Codecs und Formate von Videodateien wie AVI, MP4, MKV, MPG, WMV, 3GP, FLV und viele andere; Audiodateien: MP3, WAV, WMA, FLAC, PCM, OGG, AAC, M4A, AMR und andere; sowie Bilddateien: BMP, JPG, PNG, PSD, ICO, TIFF, etc.

Video-Editor herunterladen

Video-Effekte

Es unterstützt eine große Anzahl verschiedener Video-Effekte - so können Farbkorrekturen und Umwandlungen durchgeführt und Video-Filter auf Video-Dateien und Bilder eingesetzt werden. Kombinieren Sie die verfügbaren Effekte und Filter und erstellen Sie eine Vielzahl neuer Spezialeffekte.

Video-Editor herunterladen

Audio-Effekte

In unserem Video-Editor können Sie Audio-Effekte und Klangfilter in Video-und Audio-Dateien anwenden. Hier eine Liste der wohl bekanntesten Effekte: Sound Normalisierung, Regulierung der Lautstärke, Echo, Reverberation, Equaliser und vieles mehr.

Video-Editor herunterladen

Moderne Benutzeroberfläche

Der Video Editor verfügt über eine moderne, intuitive Benutzeroberfläche, die mit Hilfe verschiedener Assistenten die Erstellung von Videos vereinfacht. Trotz der benutzerfreundlichen Oberfläche ist das Programm sehr leistungsstark und erlaubt Ihnen komplexe Video-Clips zu erstellen.

Video-Editor herunterladen

Nicht-linearer Video Editor

Nicht-linearer Video Editor

Möglichkeit mehrere
Objekte gleichzeitig an beliebigen Standorten zu erstellen.

Dienstprogramm zur Umwandlung

Dienstprogramm zur Umwandlung

Der Video-Editor enthält Tools zum Umwandeln von Video- und Audio-Dateien von einem Format ins andere.

Erstellen einer DVD

Erstellen einer DVD

Sie können DVDs erstellen und sie anschließend auf die Festplatte schreiben - mit Hilfe der Dienstprogramme zur Aufzeichnung.

VSDC Kostenlos Video-Editor

Der Video-Editor ermöglicht die Bearbeitung von Video-Dateien und die Erstellung von Video-Clips unterschiedlicher Komplexität mit einer Vielzahl von Video-und Audioeffekten. Das Programm zeichnet sich durch seine große Funktionalität und einer Vielzahl an Fähigkeiten aus - gleichzeitig verfügt es über eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche, mit der Sie Ihre Video-Dateien mit minimalem Aufwand erstellen können.

 

Laden Sie den VSDC Free Video Editor herunter und nutzen Sie ihn völlig kostenlos ohne Einschränkungen (keine Testversion, keine Wasserzeichen, keine Werbung). Sie haben die Möglichkeit, das Projekt zu unterstützen. Sie können den technischen Support abonnieren. Wir helfen Ihnen in jeder Hinsicht und schnell bei der Lösung Ihrer Aufgaben und bei Problemen mit unseren Produkten. Mehr Informationen.

Video-Editor herunterladen

 

Der Nicht-lineare Video-Editor
Unser Video-Editor gehört zur Kategorie nichtlinearer Video-Editoren. Dies bedeutet, dass anders als die meisten Editoren, in denen eine Szene die andere abwechselt, in unserem Editor jedes Bearbeitungsobjekt überall platziert werden und jede Größe haben kann. Die Einstellungen, Positionen und Formen der Objekte können sich ebenfalls mit der Zeit beliebig ändern.

Video-und Audio-Effekte
Sie können eine Vielzahl von Video-und Audio-Effekte bei praktisch allen Video-Editor-Objekten anwenden, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Da die Anzahl der Video-Effekte sehr groß ist, werden sie in fünf Kategorien unterteilt: Farbkorrektur des Objekts, Verwandlung des Objekts, Spezialeffekte, Overlay-Video-Filter auf ein Objekt sowie Erstellen eines Übergangseffekts von einem Objekt zum anderen.

Subpixelgenauigkeit
Die Objekte werden in der Szene mit Subpixelgenauigkeit angeordnet. Das ermöglicht eine flüssige Bewegung, Drehung, Transformation und die genaue Positionierung der Objekte in Bezug aufeinander.

Unterstützung aller gängigen Formate
Unser Video-Editor unterstützt beinah alle Video-und Audio-Multimedia-Formate sowie Codecs und Bildformate. Im Gegensatz zu anderen Editoren, die nur eine bestimmte Gruppe von Formaten unterstützen, benötigen Sie für diesen Editor kein zusätzliches Konvertierungswerkzeug, um die gewünschte Datei zu bearbeiten.

Erstellen eines Videos für Multimedia-Geräte
Mithilfe des eingebauten Profilsystems ist die Erstellung eines Videos für die meisten populären Multimedia-Geräte wie DVD-Player, iPod / iPhone / iPad, PSP, Smartphones und allen Handys, Sony PlayStation, Xbox, Zune, Archos, iRiver, Creative Zen, Blackberry , MP4-Player und andere überaus einfach.

Diagramme verwenden
Sie können Diagramme unterschiedlichen Typs erstellen, einschließlich 3D: Histogramm, Stapeldiagramm, Punktdiagramm, Blasendiagramm, Liniendiagramm, Korrelationsdiagramm, dynamisches Diagramm, Stufendiagramm, Spline-Diagramm, Liniendiagramm mit Füllung, Spline-Diagramm mit Füllung, Stapeldiagramm mit Füllung, Diagramm mit Füllung, Stapel-Spline-Diagram mit Füllung, Diapason-Diagramm, Gantt-Diagramm, Kreisdiagramm, Kreisdiagramm 3D, 3D Torte, Punktradardiagramm, Linienradardiagramm, Linienradardiagramm mit Füllung, Radar-Spline-Diagramm, Radar-Spline-Diagramm mit Füllung, Trichter, Pyramide, 3D Pyramide, Balkenfinanzdiagramm, Kerzenfinanzdiagramm. Das Besondere an diesen Objekten ist, dass Sie Daten bearbeiten und darstellen können, deren Werte sich in der Zeit (chronologisch) verändern. Die gesammelten Daten können sich selbst dynamisch verändern. Außerdem, kann das Erscheinungsbild der Diagramme vollständig benutzerdefiniert gestaltet werden (Erscheinungsbild der Funktionen, der Koordinatenachsen, Hilfslinien, Markierungen auf den Achsen usw.). Das ermöglicht Ihnen, die Graphen und Funktionen so darzustellen, wie Sie sie benötigen. Die integrierten Farbpaletten ermöglichen Ihnen, schnell das Erscheinungsbild der Funktionen zu wählen.

Bibliothek der Video-Dateien (geplant für die zukünftige Version)
Im Video Editor können Sie Ihre eigene Bibliothek mit Multimedia-Dateien inklusive einer kurzen oder ausführlichen Beschreibung der einzelnen Dateien anlegen. So können Sie Ihre Mediendateien organisieren und gewährleisten gleichzeitig eine einfachere Suche und einen unkomplizierten Zugriff auf die Dateien.

Built-in DVD burning tool
The video editor comes with a DVD burning tool, allowing you to easily burn the results of your work to optical discs.

Videodatei Konverter
Diese Anwendung dient der schnellen Konvertierung von Videodateien aus einem Format in ein anderes. Sie verfügt auch über einige grundlegende Funktionen zum Bearbeiten von Videos: Entfernen unnötiger Fragmente, Teilen des Videos in mehrere Einzelsequenzen und Zusammenfügen mehrerer Dateien zu einer einzigen.

Manager Video-Download
Mit diesem Tool können Sie Videos von verschiedenen Seiten herunterladen, sie mit dem integrierten Player anschauen und ins gewünschte Videoformat konvertieren. Das Programm unterstützt viele verschiedene Webservices und ermöglicht es Ihnen, die Sammlung von heruntergeladenen Videos zu organisieren.

Videoaufnahme vom Bildschirm
Die Videosoftware hat ein Tool zur Aufnahme des Bildschirms. Es zeichnet eine Videodatei auf, die mit der Videosoftware bearbeitet werden kann.

Aufnahme und Aufbewahrung von Videos
Sie können auch Video-Aufnahmen mit verschiedenen Video-Tunern aufnehmen und das Video auf einem Computer in einem beliebigen Format zur weiteren Bearbeitung abspeichern.

Video-Editor herunterladen

Liste der Änderungen

Version 5.1.2

  • Leichtere Textbearbeitung:
    • Unterstützung der gängigen Schriftarten, Stilen und ihrer Kodierung;
    • Flexible Optionen von Texteinsetzung – der Nutzer kann den Text gleich am Szenenbildshirm mit Hilfe vom automatisch einstellbaren Fenster einsetzen;
    • Flexible Eigenschafteneinstellung für jedes Zeichen.
  • Hardwarebeschleunigung des H265/HEVC Videocodecs.
  • Übersetzung des Videoeditors ins Spanische.

Version 5.0.1

  • Neues Schnittstellendesign mit Anwendung von Material-Design-Elementen.
  • Hardwarebeschleunigung des H264 Videocodecs.
  • Erweiterte Einstellungen für professionelle Videoeditierung: es kann die beliebige Laufbahn für Videoobjekte oder Animationen gebildet werden.
  • Erweiterte und optimierte Chromakey-Einstellungen: mehrere Farben können auf einmal gelöscht werden.
  • H265/HEVC Videocodec kann jetzt aufgenommen werden.

Version 4.0.1

  • Filter, Decoder und Encoder wurden optimiert. Viele Codecs wie H264 funktionieren jetzt mindestens um 50 % schneller. Es wurden Funktionen zur Einrichtung der Qualität der Darstellungen im Maßstab hinzugefügt. Bei der Codierung und der Decodierung, beim Aufzeichnen und Lesen von Videos kommen mehrere Prozessoren zum Einsatz.
  • Jetzt stehen auch die Bildformate APNG und GIF zur Verfügung. Beide Formate dienen der Erstellung halbtransparenter Darstellungen, die sich besonders gut für Animationen auf Websites eignen. Außerdem wurde in den GIF-Formaten die Qualität der codierten Bilder erheblich verbessert. Das ist dank dem Dithering-Effekt möglich geworden.
  • Die SWF- und GIF-Dateien können jetzt komprimiert werden. Das ermöglicht eine Verringerung der Größe.
  • Es ist das Audio-Format FLAC hinzugekommen. Dieses Format erlaubt es, den Ton ohne Qualitätsverluste zu bearbeiten.
  • Es werden 2K und 4K Videos unterstützt und es ist jetzt möglich Dateien, mit H265/HEVC-Codecs und Live-Fotobilder zu öffnen, die auf dem iPhone erstellt wurden.
  • Die Informationen über den Autor des Videos, den Herausgeber, die Urheberrechte und andere Informationen können direkt in die erstellte Videodatei eingetragen werden.
  • Einfachere Bedienung der Bearbeitung:
    • Beibehaltung des aktuellen Formats und Profils beim Export
    • neue Parameter ermöglichen nicht nur die Festlegung der Werte, sondern auch der Zeit ihrer Anwendung
    • zusätzliche Funktionen zur Einrichtung des Editors hinzugefügt
  • Fehlerbehebung:
    • Untertitel werden in allen Sprachen geöffnet
    • Animationsobjekt verbessert - Anzahl der gleichzeitig geöffneten Fenster war begrenzt
    • Fehler bei der automatischen Benennung der fertigen Datei behoben, in dessen Folge nicht exportiert werden konnte
    • Objekt "Duplikat" korrigiert - bei der Verwendung von mehrfachem Streaming wurde die Bearbeitung nicht immer richtig abgeschlossen
    • Fehler behoben, der dazu führte, dass das Startfenster in lokalisierten Versionen verschwand
    • Übersetzung in die italienische Sprache korrigiert

Version 3.3.5

  • Neues Objekt hinzugefügt - Diagramm zur Erfassung von Grafiken Unterstützung für eine Vielzahl verschiedener Grafiken, einschließlich 3D: Histogramm, Stapeldiagramm, Punktdiagramm, Blasendiagramm, Liniendiagramm, Korrelationsdiagramm, dynamisches Diagramm, Stufendiagramm, Spline-Diagramm, Liniendiagramm mit Füllung, Spline-Diagramm mit Füllung, Stapeldiagramm mit Füllung, Diagramm mit Füllung, Stapel-Spline-Diagram mit Füllung, Diapason-Diagramm, Gantt-Diagramm, Kreisdiagramm, Kreisdiagramm 3D, 3D Torte, Punktradardiagramm, Linienradardiagramm, Linienradardiagramm mit Füllung, Radar-Spline-Diagramm, Radar-Spline-Diagramm mit Füllung, Trichter, Pyramide, 3D Pyramide, Balkenfinanzdiagramm, Kerzenfinanzdiagramm.
    Wichtigste Funktionen der Diagramme:
    • Veränderung der Auswahl der dargestellten Daten und ihrer Werte für die Erstellung dynamischer chronologischer Diagramme
    • Erstellen mehrerer Grafiken in einem Diagramm oder in mehreren Diagrammen (Kombination je nach Kontext)
    • Import/Export der Daten aus/nach Excel
    • Gestaltung des äußeren Erscheinungsbilds des Diagramms: der Linie, der Koordinatenachsen (einschließlich benutzerdefinierter Achsen), Legenden, Bezeichnungen der Graphen und Achsen, Hilfslinien, Markierungen auf den Achsen und andere Elemente
    • vollständige Farbpaletten für die Darstellung der Funktionen Es können bereits angelegte Vorlagen verwendet werden.
  • Hinzugekommen sind Effekt der Veränderung des Tempos , der Geschwindigkeit, des Tons der Wiedergabe, der Effekt der inversen Tonwiedergabe. Bei der schnelleren und inversen Wiedergabe des Videos kann Ton wiedergegeben werden.
  • Verbesserung der Batch-Vorgänge. Zu den Stapelverarbeitungen wird die Reihenfolge der Objektauswahl im Editor berücksichtigt.
  • Alle Einstellungen der App befinden sich jetzt an einem zentralen Ort. Dadurch vereinfacht sich die Verwaltung der App und es können weitere Funktionen hinzugefügt werden (z. B. Auto-Speicherung und Reservierung).
  • Überarbeitung der Benutzeroberfläche: Es wurden Menüs hinzugefügt, erweitert und vereinheitlicht.

Version 3.3.0

  • Bessere Umrisse der Sprite-Objekte. Die Zeichnung der Sprite-Objekte kann jetzt mit Sprite-Effekten kombiniert werden.
  • Einfachere Bedienung der Bearbeitung:
    • neue Funktion der Umwandlung von Objekten in Sprite
    • Überarbeitung der Funktionsmenüs
    • Aufteilung des Videos in zwei Objekte: Video und Audio
    • Überarbeitung des visuellen Editor der Parameter:
      • Im Bearbeitungsmodus können im Hintergrund beliebige Parameter des Objekts angezeigt werden. Es kann schneller zwischen den Parametern gewechselt werden. Das vereinfacht die Bearbeitung der zugehörigen Parameter.
      • Die Werte können auf einer Werteskala skaliert werden. Das macht die Festlegung der Werte präziser.
  • Es gibt eine neue Funktion zur Normalisierung des Tons. Die maximale Lautstärke kann in Prozent vorgegeben werden. Diese Funktion ist auf Originalinhalte als auch auf Inhalte anwendbar, für die bereits Audio-Filter festgelegt sind.
  • Der Effekt "Schwelle" wurde stark überarbeitet. Der Effekt hat jetzt mehrere Modi und kann mit dem Alpha-Kanal angewendet werden.
  • Mit dem neuen Effekt "Reduzieren der Bit Resolution" kann der Benutzer die Anzahl der Farben des dargestellten Objekts reduzieren.
  • Zur Gruppe der "Spezialeffekte" wurde die Untergruppe TV-Effekte hinzugefügt:
    • Alternde TV - verblasste Farben, Kratzer, Staub, leere Flecken. Die Vorlagen für die Effektgruppe "Alter Film" wurden verbessert
    • Kaputter TV - Effekt TV-Bildstörungen
    • Random Dot Stereo TV - Effekt Probleme bei der Stereowiedergabe am TV-Gerät
    • Lärm TV – Effekt Rauschen im TV-Gerät oder andere Tonstörungen
  • Neue Sprachen der Benutzeroberfläche hinzugefügt: Italienisch und Japanisch.

Version 3.2.0

  • Neue Darstellung der Film- und Tonobjekte in Wellenform. Die Bearbeitung des Videos kann jetzt mithilfe von Tondaten (z. B. Herausschneiden von stummen Stellen) erfolgen.
  • Außerdem steht die Darstellung in Wellenform auch für Toneffekte zur Verfügung. Der Effekt kann präzise im betreffenden Film- oder Tonfragment eingesetzt werden.
  • Jetzt können alle Parameter der Toneffekte visuell bearbeitet werden. Die Veränderungen sind einfach und schnell vorgenommen.
  • Der Effekt der Erhöhung der Lautstärke wurde überarbeitet. Die Lautstärke kann jetzt willkürlich sowohl linear als auch entlang einer Kurve oder in Kombination beider Verfahren verändert werden (ein Teil des Effekts "Lautstärke" ändert sich gemäß einer Kurve und ein Teil des Effekt ändert sich linear).

Version 3.1.0

  • Änderung der Lizenzvereinbarung - das Produkt kann kommerziell genutzt werden.
  • Die Funktionen zur Bearbeitung der nicht-linearen Parameter befinden sich auf der Timeline-Leiste. Die Benutzeroberfläche ist einfacher und einheitlicher.
  • Die Trajektorien der nicht-linearen Parameter können mehrere Pfade haben, die jeweils sowohl eine Linie als auch eine Kurve sein können.
  • Alle statischen Eigenschaften der Objekte können jetzt mithilfe eines visuellen grafischen Editors bearbeitet werden. Er ist einfacher zu handhaben und enthält mehr Informationen als die manuelle Eingabe.
  • Die Bearbeitung der Video- und Audiodateien ist flexibler und komfortabler. Das Löschen und Wiederherstellen gelöschter Bereiche ist jetzt nicht nur mithilfe des Assistenten, sondern auch in der Timeline-Leiste möglich. Dadurch ist die Bearbeitung schneller.
  • Es wurden Fehler behoben, die zum Absturz des Programms führten. Außerdem wurde ein Bug behoben, der in einzelnen Fällen zu unerwarteten Resultaten beim Löschen eines Videofragments führte.

Version 3.0.0

Alle Parameter, die sich zuvor linear veränderten, können jetzt ihre Werte gemäß der Kurve ändern:

  • Es wurde ein Editor der Parameteränderungen hinzugefügt.
  • Es wurden Vorlagen für die Kurven im Editor der Parameteränderungen hinzugefügt.

In der neuen Version hat sich die Funktionsweise der Parameter der Objekt-/Effektbearbeitung grundlegend verändert. Zuvor hatten die Parameter einen festen Wert oder änderten sich linear mit der Veränderung des Effekts, von Anfang bis zum Ende des Effekts. Jetzt können sich die Parameter willkürlich während des Effekts ändern. Das verringert oft die Belastung der Timeline durch zu viele verschiedene Objekte, erhöht den Komfort und verringert den Zeitaufwand für die Erstellung des Projekts.

Außerdem können die Parameter ihre Werte nicht nur linear, sondern auch gemäß der Kurve ändern und es entstehen komplizierte und schöne Effekte.

Ab dieser Version ist der Editor vollkommen nicht-linear.


Version 2.3.1

  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu einer falschen Einstellung der Länge eines Videos oder eines Audio-Objekts führen kann, nachdem daraus einzelne Fragmente entfernt wurden.

Version 2.3.0

  • Die Videobearbeitung hat drei zusätzliche Tools:
    - Videokonverter mit eigenen Profilen (Konvertierungseinstellungen), die sich von den Profilen der Videobearbeitung unterscheiden und für die Konvertierung der Dateiformate optimiert wurden;
    - Tool zum Brennen von CD und DVD, das nicht nur Ihre Projekte aufzeichnet, sondern mit dem Sie ohne Einschränkungen arbeiten können;
    - Download-Tool, um Videos von einer Vielzahl von Webseiten und Videodiensten herunterzuladen.
  • Der Assistent wurde verbessert:
    - jetzt besteht die Möglichkeit, ganze Dateigruppen zu bearbeiten;
    - bessere Visualisierung der Miniaturansichten (die Miniansicht gibt jetzt die in der Datei verwendeten Effekte wieder);
    - für die Dateien können Effektschablonen verwendet werden (sogenannte "Quickstyles").
  • Die Gruppenkorrektur der Farben und die Größenanpassung sind aufgrund der optimalen Nutzung der neuen Prozessoren um bis zu 40% schneller. Der Algorithmus der kubischen Interpolation und das Supersampling wurden überarbeitet und sind deshalb drei- bis viermal schneller, außerdem wurde das Lanczos-Verfahren der Interpolation eingeführt;
  • Optimales Arbeiten mit dem Speicher;
  • Im Verfahren der Szenenerstellung wurde das Multithreading eingeführt. Die Vorschau aufwendiger Szenen funktioniert jetzt mithilfe von Prozessoren mit zwei und mehr Kernen flüssiger und die Konvertierung kann sich bei Prozessoren mit vier und mehr Kernen um 50 bis 100% beschleunigen;
  • Hinzugekommen sind die Filter AutoGamma (automatische Korrektur der Gamma-Darstellungen), AutoGammaInv (Wiederherstellung der Darstellung nach Anwendung von AutoGamma), Median (Medianfilter), DeNoise (Geräuschreduzierung mit dem Wiener Filter - adaptive Filterung der Darstellung, die durch konstanten Lärm verzerrt ist).

Version 2.2.2

  • Jetzt ist es möglich, semi-transparente Videos zu erstellen und es sind die entsprechenden Codecs (PNG, JPEG ohne Verlust) und das Format GIF hinzugekommen;
  • Diese Version bietet die völlig neu vorkonfigurierte Profilkategorie Internetvideos mit den Formaten MP4, FLV, SWF und GIF;
  • "Schnelle Styles" ermöglichen die Anwendung populärer Effekte bei der Videoerstellung;
  • Der Benutzer kann SRT-Untertitel mit einer speziellen Skriptsprache erstellen und Kommentare zu einer Videoszene hinzufügen;
  • Die Algorithmen der Zeichnung semi-transparenter Objekte sind aufgrund der Technologie SSE2 doppelt so schnell;
  • Die Arbeit mit der Zeitleiste ist komfortabler;
  • Jetzt besteht die Möglichkeit, Objekte auf der Zeitleiste zu kopieren und die Benutzeroberfläche unterstützt Drag & Drop.

Version 2.2.0

  • Möglichkeit, Animationen aus vielen Darstellungen zu erstellen, hinzugefügt;
  • Flüssigeres Abspielen des Videos in der Vorschau und höhere Konvertierungsgeschwindigkeit;
  • Kleinere Fehler behoben.

Version 2.1.9

  • Darstellung der Objekte in der Szene verändert. Die Objekte werden mit der Genauigkeit von Subpixeln erfasst. Die Bewegung der Objekte ist flüssiger;
  • Vollständige Überarbeitung des Organisationsprinzips der Bewegung. Die Bewegung wird nicht über Intervalle, sondern Trajektorien vorgegeben. Neue Typen der Verschiebung und der beschleunigten Bewegung hinzugefügt;
  • Exportprofile für den Export der Objekte in Videoformate überarbeitet. Profile für HD-Videos und Videos mit hoher Bildfrequenz hinzugefügt.

Version 2.1.8

  • Im Assistenten können jetzt Filter angewendet werden;
  • Objekte können im Assistenten wiederholt bearbeitet werden;
  • Mehr Komfort bei der Arbeit mit dem Assistenten;
  • Höhere Geschwindigkeit beim Exportieren einiger Projektkonfigurationen;
  • Bei großen Projekten wird weniger Speicher beansprucht;
  • überarbeitete Timeline – zusätzliche Steuerelemente hinzugefügt;
  • Unterstützung für GIF- Animationen;
  • Assoziation der Projektdateien mit Anhängen hinzugefügt;
  • Geringfügige Fehler behoben.

Version 2.1.5

  • Uberarbeitete Zeitleiste - neue Verwaltungstools hinzugefugt;
  • Schnellere Videobearbeitung und Konvertierung des Projekts. Die Vorschau funktioniert flussiger;
  • Geringfugige Fehler behoben.

Version 2.1.1

  • Unterstützung für interaktive und halbtransparente GIF-Dateien;
  • Unterstützung für halbtransparente Videodateien;
  • Weniger Speicherplatz erforderlich;
  • Tools wie Erfassung und Videoaufzeichnung des Desktop aktualisiert;
  • Videos können jetzt periodisch wiederholt werden;
  • Geringfügige Fehler behoben.

Version 2.0.1

Die Akualisierung bietet neue Filter und Effekte für die Arbeit mit Audiodateien. 4 Gruppen von Audioeffekten hinzugefügt:

  • Arbeit mit der Amplitude des Tons;
  • Effekte der zeitlichen Verzögerung;
  • verschiedene Audiofilter;
  • Spezialeffekte.

Außerdem enthält diese Version die Funktion der automatischen Erstellung einer Sicherungskopie des Projekts für jede Aufnahme. Sie können nachverfolgen, ob das letzte Projekt korrekt gespeichert wurde. Im Falle der Beschädigung des Projekts kann es wiederhergestellt werden.

 

end faq


Reviewed by


"VSDC Free Video Editor ist ein überraschend kräftiger und unkonventioneller Videoeditor"

- PC Advisor


"Dieser Videoeditor gibt Ihnen außergewöhnliche Editierungsmacht"

- CNet


"Dieser Videoeditor unterstützt alle gängigen Videoformate und hat eine breite Palette von Funktionen. Sie können den Beleuchtungsgrad ändern, Videos verschmelzen, Filters und Übergänge anwenden"

- Digital Trends