Video Editor

Mit dem Video Editor können Sie Videodateien bearbeiten und Video-Clips unterschiedlicher Komplexität erstellen. Sie können Video-und Audio-Effekte auf beliebige Objekte überlagern, sie umwandeln, Filter einsetzen und Bildkorrekturen durchführen. Das Programm unterstützt alle gängigen Video-und Audio-Formate und Codecs - sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben.

Weitere Informationen zu Video-Editor...

Video Konverter

Dieses Programm ist für die Konvertierung von Videodateien von einem Format in ein anderes konzipiert. Es unterstützt fast alle gängigen Video-Formate - sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben. Darüber hinaus ist es möglich, ein Video für spezielle Multimedia-Geräte wie iPhone, Microsoft Zune oder Archos zu erstellen. Das Programm ist sehr einfach zu bedienen, verfügt über eine moderne Oberfläche und verfügt über alle grundlegenden Funktionen für das Arbeiten mit Videos.

Weitere Informationen zu Video Konverter...

Audio Konverter

Mit dem Audio Konverter transformieren Sie Audio-Dateien von einem Format ins andere. Er unterstützt alle wichtigen Audio-Formate und Codecs. Das Programm lässt Sie auch mit Wiedergabelisten und Meta-Tags arbeiten, Sie können Audio-Dateien aus Video-Dateien exportieren und die Songs auf Ihrem Computer in einem beliebigen Format abspeichern.

Weitere Informationen zu Audio Konverter...

Audio CD Grabber

Dieses Audio-Programm lässt Sie Audio-Tracks von CDs kopieren und auf Ihren Computer in jedem beliebigen Format abspeichern. Es unterstützt fast alle gängigen Audio-Formate und Codecs. Außerdem können Sie Informationen über die Songs vom FreeDB-Server erhalten, um automatisch die Dateien umzubenennen und Meta-Tags hinzuzufügen.

Weitere Informationen zu Audio CD Grabber...

Universell

Universell

Mehrere Instrumente zur Bearbeitung von Video- und Audiodateien in einer App.

Hohe geschwindigkeit

Hohe geschwindigkeit

Die Programme nutzen schnelle optimierte Single- und Multiprozessoren-Algorithmen.

Preiswert

Preiswert

Laden Sie unsere Produkte kostenlos auf alle Computer und Geräte mit Windows Betriebssystem herunter.

Einsteigerhandbuch zur Verwendung der Bewegungsverfolgung in VSDC

Im Februar 2020 kündigte das VSDC-Team die Veröffentlichung von Bewegungsverfolgung an - einem lang erwarteten Tool, mit dem Sie die Bewegungen von Objekten in einem Video registrieren und anderen Elementen dieselbe Flugbahn zuweisen können: Texten, Bildern oder Filtern. Ein häufiges Beispiel, das wahrscheinlich in den Sinn kommt, ist eine pixelige Zensurmaske, die über einem sich bewegenden Objekt platziert ist - aber Bewegungsverfolgungsmöglichkeiten gehen weit darüber hinaus. Sie können beispielsweise einen Texttitel zusammen mit dem Objekt verschieben, zu dem er gehört. Oder Sie können ein Bild erstellen, das einem zugewiesenen Objekt in einem Video folgt.

Damit Sie die Bewegungsverfolgung in VSDC schneller beherrschen können, haben wir ein detailliertes Tutorial vorbereitet. Sie erfahren, wie das Werkzeug funktioniert, was eine Bewegungskarte ist, wie Sie eine Flugbahn erstellen und einem Objekt zuweisen können. Wir erklären auch, was zu tun ist, wenn ein verfolgtes Objekt seine Größe oder Form ändert und von der Verfolgungssoftware "verloren" geht.

Bevor Sie beginnen, empfehlen wir dringend, die neueste Version von VSDC herunterzuladen.

1. Wie die Bewegungsverfolgung in VSDC aktivieren

Bewegungsverfolgung ist eine kostenpflichtige Funktion, die im Rahmen der VSDC Pro Edition verfügbar ist. Wenn Sie bereits die VSDC Pro-Lizenz haben, laden Sie einfach die neueste Version des Editors herunter, und Sie können unter den integrierten Tools auf Bewegungsverfolgung zugreifen.

Eine weitere Option ist für diejenigen verfügbar, die Bewegungsverfolgung verwenden möchten, ohne ein Upgrade auf VSDC Pro durchzuführen. Dazu müssen Sie das Bewegungsverfolgung-Plugin von der offiziellen Website herunterladen und auf Ihrem PC installieren. Das Plugin ist kostenpflichtig und ermöglicht die Aktivierung des Bewegungsverfolgungstools direkt in der kostenlosen Version von VSDC Video Editor.

2. Erste Schritte mit der Bewegungsverfolgung in VSDC: Erstellen einer Bewegungskarte

Starten Sie zunächst das Programm und importieren Sie eine Videodatei mit einem sich bewegenden Objekt. Als Nächstes müssen Sie eine Karte erstellen, die auf der Flugbahn der Bewegung dieses Objekts basiert. Es wird als Bewegungskarte bezeichnet.

So geht's:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Video.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü die Option „Bewegungskarte erstellen“.
  3. Wählen Sie nun den Ordner auf Ihrem PC aus (oder bestätigen Sie ihn), um die Karte zu speichern. Klicken Sie auf "Speichern". Adjustable frame to define the area where the tracked object is located in VSDC
  4. Im Vorschaufenster sehen Sie einen Rahmen, der das verfolgte Objekt definiert. Ändern Sie die Größe und verschieben Sie sie, um sicherzustellen, dass das verfolgte Objekt zum Rahmen passt und den größten Teil seines Platzes einnimmt.
  5. Verwenden Sie die Schaltfläche „Analyse starten“ im Motion Tracker-Menü oben, um den Tracking-Vorgang zu starten.

  6. Während der Wiedergabe des Videos wird auf dem Vorschaubildschirm eine Bewegungskarte grün angezeigt. Überprüfen Sie am Ende des Videos die Flugbahn und klicken Sie auf die Schaltfläche "Bearbeitung anwenden", wenn sie korrekt ist. Auf diese Weise speichern Sie die erstellte Bewegungskarte an der zuvor festgelegten Stelle auf dem PC und das Programm wird in den normalen Bearbeitungsmodus wechseln.

3. Wie ein Objekt an eine Bewegungskarte anhängen

Sobald die Bewegungskarte fertig ist, können Sie sie jedem Objekt zuweisen: einem Bild, einem Symbol, einem Titel oder einer Maske. Als Beispiel zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Text erstellen können, der einem Objekt im Video folgt.

Hier ist eine Beschreibung:

  1. Verwenden Sie zunächst das Menü auf der linken Seite, um der Szene ein Textobjekt hinzufügen.
  2. Doppelklicken Sie auf die Textebene.
  3. Öffnen Sie oben das Menü „Objekt hinzufügen“ und wählen Sie „Bewegung“ >> „Bewegungskarte“.
  4. Wählen Sie im Fenster mit den Positionseinstellungen des Objekts die Bewegungskarte aus, die Sie zuvor auf Ihrem PC gespeichert haben, und klicken Sie auf OK.
  5. Beachten Sie, dass Sie im Einstellungsfenster auch den Startpunkt für die Karte ändern können. Das bedeutet, dass Sie die Trajektorie ab dem Beginn der Szene, von der Cursorposition oder manuell auf das Objekt anwenden können.

4. Was ist eine Tracking-Verlust-Bereich

Manchmal kann die Software dabei das verfolgte Objekt „verlieren“. Dies geschieht normalerweise, wenn das Objekt von der Umgebung überlappt wird und in der Szene nicht mehr sichtbar ist. Andere Szenarien beinhalten, dass das Objekt seine Größe, Farbe, Form oder Erscheinung vollständig ändert (eine Person verwandelt sich in ein Auto, wie zum Beispiel in Transformers).

Als Ergebnis erhalten Sie einen sogenannten "Tracking-Verlust-Bereich" - die Lücke zwischen dem Moment, in dem das Programm das Objekt "verliert" und es erneut registriert.

In solchen Fällen erstellt das Bewegungsverfolgungswerkzeug eine ungefähre Flugbahn, die das Objekt voraussichtlich annehmen wird, während es sich durch den Tracking-Verlust-Bereich bewegt. Sie können diese Flugbahn jederzeit manuell anpassen, indem Sie den erforderlichen Bereichen Keyframes hinzufügen.

So wird es gemacht:

  1. Platzieren Sie den Cursor auf der Zeitachse in dem Moment, in dem das Programm das Objekt verliert. Passen Sie den Verfolgungsrahmen an die Position des neuen Objekts an und verschieben Sie ihn.
  2. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Analyse fortsetzen“, um das Tracking von diesem Moment an zu starten.
  3. Wenn das Objekt während der Wiedergabe mehr als einmal „verloren“ geht, wiederholen Sie diese Schritte jedes Mal.

What to do when a tracked object disappears from sight - tracking loss area in VSDC

Wenn Sie einen Teil der Flugbahn auf der Bewegungskarte auswählen müssen, um sie zu löschen, können Sie dies auch manuell tun. Platzieren Sie Keyframes am Anfang und am Ende des Stücks, das Sie ausschneiden möchten. Wählen Sie es dann aus und klicken Sie auf "Löschen".

Bitte beachten Sie, dass die auftretenden Bereiche des Verlusts des verfolgten Objekts früher auftreten können, als das Objekt wirklich aus dem Blickfeld verschwindet. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise den Tracking-Verlust-Bereich erweitern, um ihn genauer anzupassen.

Folgen Sie diesen Schritten, um den Tracking-Verlust-Bereich zu ändern:

  1. Platzieren Sie zunächst zusätzliche Keyframes, um den Tracking-Verlust-Bereich auf der Zeitachse anzugeben.
  2. Doppelklicken Sie auf das resultierende Stück der Karte.
  3. Verwenden Sie das Symbol "Bereich ungültig machen", um das Stück als einen Bereich zu definieren, in dem die Bewegung des Objekts falsch verfolgt wurde.
  4. Nehmen Sie abschließend manuelle Anpassungen mithilfe von Keyframes vor.

Wenn die Karte wie erwartet aussieht, klicken Sie auf die Schaltfläche „Bearbeitung anwenden“, um sie zu speichern und VSDC in den Videobearbeitungsmodus zu schalten.

Verwenden Sie die Pfeiltasten „rechts“ und „links“ auf Ihrer Tastatur, um im Bewegungsverfolgung-Modus schnell zwischen Keyframes zu wechseln.

5. Bewegungskarteneinstellungen: Übersicht

Sobald Sie die Bewegungskarte einem Objekt zugewiesen haben, können Sie die verfügbaren Einstellungen für eine höhere Bewegungsgenauigkeit optimieren. Um auf die Einstellungen zuzugreifen, doppelklicken Sie auf das Objekt. Dadurch wird eine neue Registerkarte mit einer Ebene namens "Bewegungskarte" geöffnet. Alle Anpassungen an der Bewegungskarte können im Eigenschaftenfenster auf der rechten Seite vorgenommen werden. Wenn Sie das Eigenschaftenfenster nicht finden können, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Ebene und wählen Sie "Eigenschaften" aus dem Menü.

Movement map settings window in VSDC

Im Folgenden wird erläutert, was die einzelnen Parameter des Eigenschaftenfensters bedeuten:

Koordinaten (X/Y) – Anfangskoordinaten des Objekts im Vorschaufenster.

Objekterstellungszeit (ms/Frame) – der Moment, in dem Sie die Bewegungskarte dem hinzugefügten Objekt zuweisen möchten.

Dauer der Objektdarstellung (ms/Frame) – Dieser Parameter definiert, wie lange Sie die Bewegungskarte auf dieses Objekt anwenden möchten. Genau wie der vorherige Parameter kann dieser entweder durch Millisekunden oder durch Frames definiert werden.

Das Setup-Menü für die Bewegungskarte enthält die folgenden Parameter:

  • Bewegungskarte - die im Projekt verwendete Karte.
  • Zugeordnetes Video - das Video, das zum Zeichnen der Bewegungskarte verwendet wird. Wenn Sie hier die Videodatei angeben, werden ihre Parameter und die Parameter der Karte automatisch aneinander angepasst. Wenn Sie dieses Feld leer lassen, wird die Bewegungskarte nicht an die Parameter des Videos angepasst.
  • Verlorene Verfolgung verarbeiten – der Bewegungsmodus des Objekts im Bereich für die Verfolgung von Verlusten. Mit diesem Parameter können Sie entscheiden, wie sich das Objekt im Bereich für die Verfolgung von Verlusten bewegen soll. Es stehen drei Optionen zur Auswahl:
    1. Ungefähre Flugbahn - Das Objekt bleibt sichtbar, während das Programm seine beabsichtigte Flugbahn vollendet.
    2. Objekt ausblenden - Wenn das Objekt den Verfolgungsverlustbereich erreicht, verschwindet es.
    3. Karte nicht verarbeiten - das Objekt bewegt sich entsprechend der von Ihnen gezeichneten Flugbahn. Um das fehlende Stück Flugbahn zu zeichnen, müssen Sie das Werkzeug "Bewegung" verwenden.

Bitte beachten Sie, dass sich das Objekt gemäß der «ungefähren Flugbahn» bewegt, wenn Sie die Flugbahn für den Verfolgungsverlustbereich nicht zeichnen.

Obwohl es kompliziert erscheinen kann, ist das Bewegungsverfolgungswerkzeug in VSDC tatsächlich recht einfach zu verwenden und erfordert keine besonderen Kenntnisse oder Erfahrungen. Solange Sie den Anweisungen folgen und das Vorschaufenster verwenden, können Sie das gewünschte Ergebnis erzielen.

 

Haben Sie Fragen? Senden Sie uns eine Nachricht auf Facebook.

Benötigen Sie weitere Ideen? Abonnieren Sie dann unseren YouTube-Kanal.

Die ultimative Anleitung zum Arbeiten mit dem Glitch-Effekt in VSDC

Der Glitch-Effekt ist derzeit einer der angesagtesten Trends der Videografie. Es wird häufig in Musikvideos, Videospielen und Filmen verwendet. Und es ist nicht überraschend, dass diese verzerrten Videos so cool aussehen!

Digitale Verzerrung macht ein Video dynamischer und erzeugt eine Illusion von Vergänglichkeit. Aber nicht alle Glitch-Effekte sind gleich geschafft. Manchmal können Sie nicht das gewünschte Ergebnis erzielen, wenn Sie nur einen Standardfilter anwenden. Erstens gibt es viele Variationen von Verzerrungen - und jede erzeugt ihren eigenen einzigartigen Effekt. Zweitens, auf Grundlage der möglichen Aufgaben, müssen Sie den Effekt anpassen, indem Sie den Glitch-Typ ändern und die Intensität anpassen.

Wenn Sie die Kunst der digitalen Verzerrung ernsthaft erlernen möchten, ist VSDC der beste kostenlose Video-Editor für diesen Zweck. Sie werden Sie in der Lage sein, einem Video nicht nur schnell einen Glitch-Effekt hinzufügen, sondern auch die Verzerrung manuell anzupassen. Im folgenden Lernprogramm zeigen wir Ihnen genau, wie es geht.

Downloaden Sie VSDC Free Video Editor

Daher imitiert der Glitch - Effekt normalerweise Softwarefehler oder ein schlechtes Signal und führt zu Bildrissen, statischem Rauschen usw. Normalerweise sieht es so aus:

  • Wellenförmige Bildverzerrung.
  • Standbilder.
  • Invertierte Farben.

Sehen wir uns einmal genauer an, wie der Glitch-Effekt in VSDC funktioniert.

Wie kann man einen Glitch-Effekt auf ein Video in VSDC anwenden

Nachdem Sie den Editor heruntergeladen und gestartet haben, importieren Sie das Video, das Sie verzerrend machen möchten. Führen Sie drei einfache Schritte aus, um den Glitch-Effekt anzuwenden:

  1. Öffnen Sie das “Videoeffekte” Menü.
  2. Finden Sie dann “Spezialeffekte” und wählen “Glitch” aus.
  3. Klicken Sie im Popup-Fenster „Einstellungen Objektposition“ auf OK.

How to quickly create a video glitch effect for free

Auf diese Weise haben Sie gerade eine der Standardvorgaben für Störimpulse auf ein Video angewendet. VSDC hat 8 verschiedene Voreinstellungen - jede erzeugt einen einzigartigen Effekt. Um einen anderen auszuwählen, gehen Sie zum Eigenschaftenfenster auf der rechten Seite und suchen Sie das Menü "Glitch-Effekt-Einstellungen". Wählen Sie eine Voreinstellung aus und überprüfen Sie es im Vorschaufenster. Sie können die Parameter jederzeit ändern und Ihre eigene Voreinstellung erstellen.

So sieht beispielsweise dasselbe Video aus, wenn Sie unterschiedliche Glitch-Standardvorgaben anwenden:

Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, speichern Sie das Video einfach über die Registerkarte "Projekt exportieren".

Wenn Sie den Effekt jedoch genauer einstellen möchten, zeigen wir Ihnen nachfolgend, wie Sie dies tun können. Sie erfahren, wofür jeder Glitch-Effekt-Parameter verantwortlich ist und wie Sie die Verzerrung durch Ändern des Typs und der Intensität anpassen können.

Glitch-Effekt-Einstellungen in VSDC: Erste Schritte

Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf die Glitch-Effekt-Ebene in der Zeitachse und wählen Sie im Menü die Option „Eigenschaften“.

Gehen Sie zum "Eigenschaftenfenster" auf der rechten Seite und suchen Sie das Menü "Glitch-Effekt-Einstellungen". Abgesehen von den oben genannten Presets, sehen Sie 6 Parameter:

  • Glitch Übertragungsleistung (%)
  • Glitch Effektleistung (%)
  • Glitch Intensität (%)
  • Verwenden Sie Stufe 1
  • Verwenden Sie Stufe 2
  • Verwenden Sie Stufe 3

VSDC glitch effect settings menu

In diesem Zusammenhang bedeutet eine Stufe die Verarbeitungsstufe, und jede Verarbeitungsstufe enthält einen Verzerrungseffekttyp. Zu den Verzerrungstypen gehören RGB-Abstand, Bewegungsblöcke, die Pixel Shift-Funktion und mehr. Sie finden alle Optionen in den Dropdown-Menü-Titeln "Der Effekttyp". Und wenn eine Stufe nur einen Verzerrungseffekt enthalten kann - ist Glitch eigentlich eine Kombination von Stufen.

Anders gesagt ist der Glitch-Effekt eine einzigartige Zusammensetzung verschiedener Verzerrungstypen in VSDC.

Der Glitch-Effekt kann ein bis drei Verarbeitungsstufen umfassen, von denen jede eine eindeutige Verzerrung enthält. Diese Verzerrungseffekte können gleichzeitig oder nacheinander auf ein Video angewendet werden. Beachten Sie, dass Sie die Einstellung folglich auf alle Stufen anwenden, wenn Sie einen Glitch-Parameter ändern (Glitch-Übertragungsleistung, Glitch-Effektleistung, Glitch-Intensität).

Allgemeine Effekteinstellungen

Wenn Sie ein aufstrebender Schöpfer sind, ist VSDC aus vielen Gründen eine gute Wahl. Eine davon ist die Möglichkeit, fast jeden einzelnen Parameter manuell abzustimmen. Mit VSDC können Sie beispielsweise den Zeitpunkt festlegen, zu dem der Effekt im Video angezeigt wird, sowie die Dauer des Effekts.

Verwenden Sie dazu die „Allgemeine Einstellungen“ im Eigenschaftenfenster. Mit dem Parameter „Objekterstellungszeit“ können Sie genau die Zeit in Millisekunden oder in Frames definieren, wann das Objekt in der Szene erscheint. Mit dem Parameter „Dauer der Objektdarstellung“ können Sie die Dauer des Effekts festlegen.

Glitch-Effekt-Parameter: ein ausführlicher Überblick

Es ist Zeit, zum Glitch-Effekt zurückzukehren. Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es acht einsatzbereite Presets und die Möglichkeit, ein zu erstellen. Sobald Sie einen Standardparameter ändern, es wird ein neues Preset erstellt, das nach seiner Ordnungsnummer benannt wird - Glitch 9, Glitch 10 usw. Später können Sie es speichern und umbenennen.

Bevor wir beginnen, Glitch-Parameter durchzusehen, lassen Sie uns den Prozess der Videoverzerrung in VSDC einreißen und erläutern, wie genau es funktioniert.

Wenn Sie den Glitch-Effekt in VSDC auf ein Video anwenden, unterteilt die Software jedes Frames in Segmente oder Blöcke. Stellen Sie sich diese als Reflektionsblöcke vor, da jeder Block ein Element im Videorahmen reflektiert. Durch Ändern des Abstands zwischen den Blöcken, der Anzahl und der Deckkraft können Sie das Aussehen der Verzerrung steuern.

Wenn Sie zu den Glitch-Effekt-Parametern zurückkehren, befinden sich drei davon im Hauptmenü:

  1. Glitch Übertragungsleistung (%) verschiebt Blöcke entweder näher an die Elemente, die sie reflektieren, oder entfernt sie weiter voneinander. Je höher der Wert, desto mehr Blöcke sind vorhanden. Wenn der Wert für diesen Parameter 100% beträgt, ist der Abstand zwischen den Blöcken und den Elementen maximal und entspricht ¼ der Framebreite.360 video export settings in VSDC
  2. Glitch Effektleistung (%) definiert die Opazität der Reflexionsblöcke. Bei einem Wert von 0% sind die Blöcke absolut transparent. Wenn der Wert 100% ist, sind Blöcke vollständig undurchsichtig.
  3. Glitch Intensität (%) legt die Anzahl der Blöcke fest, die im Frame erscheinen. Bei einer Intensität von 100% wird die maximal mögliche Anzahl von Blöcken angezeigt. Wenn der Intensitätswert 0% ist, wird keiner der Blöcke angezeigt.

Indem Sie diese Parameter ändern, können Sie die Anzahl der Reflexionsblöcke, deren Deckkraft und den Abstand zwischen ihnen und den reflektierten Elementen vollständig steuern.

Darüber hinaus können Sie auf jeden dieser Parameter eine dynamische Änderung anwenden. Das bedeutet, dass sich der Wert während der Wiedergabe des Videos allmählich ändert. Beispielsweise können Blöcke am Anfang des Videos etwas transparenter und am Ende nicht transparent sein. Um eine dynamische Änderung zu erreichen, sollten die Parameter „Anfangswert“ und „Endwert“ im Menü unterschiedlich sein.

So arbeiten Sie mit Glitch-Effekt-Verarbeitungsstufen

Die nächste Einstellungsebene ist "Stufen". Das Menü enthält drei Verarbeitungsstufen, die jeweils einen Verzerrungseffekt enthalten: RGB-Abstand, zufällige Farbfüllung, die Pixel Shift-Funktion und andere. Sie können bis zu drei verschiedene Stufen in einem Glitch-Effekt verwenden und eine einzigartige Komposition erstellen, die als benutzerdefiniertes Preset verfügbar ist.

Standardmäßig sind die Parameter "Verwenden Sie Stufe 2 " und "Verwenden Sie Stufe 3" mit "Falsch" markiert. Dies bedeutet, dass der Effekt derzeit nur eine Verarbeitungsstufe verwendet. Wenn Sie Stufen hinzufügen möchten, ändern Sie einfach "Falsch" zu "Richtig".

Auf diesen “Stufen” sind folgende Einstellungen verfügbar:

  • Stufenreinfolge
  • Stufe Intensität (%)
  • Übertragungsleistung der Stufe (%)
  • Effektleistung der Stufe (%)
  • Der Effekttyp
  • Der Transfertyp
  • Frequenz (ms)
  • FadeIn Dauer (ms)
  • FadeOut Dauer (ms)

Glitch processing stage settings in VSDC

Schauen wir uns jeden Parameter genauer an.

Mit der Stufenreihenfolge können Sie die Reihenfolge der Verarbeitungsstufen ändern, indem Sie diesen Ordnungsnummer zuweisen. Diese Einstellung ist nur relevant, wenn Sie mehr als eine Stufe verwenden. Wenn der Wert für die Stufenreihenfolge "0" ist, werden die Stufen in der Standardreihenfolge nacheinander durchlaufen: Stufe 1, Stufe 2, Stufe 3.

Stufe Intensität (%) definiert die Anzahl der Reflexionsblöcke in einem Frame. Die Stufe Intensität wird als Prozentsatz der Glitch-Intensität berechnet. Mit anderen Worten, wenn die Glitch-Intensität 50% und die Stufe Intensität 50% beträgt, beträgt die Anzahl der Blöcke 25% des Maximums - weil 50% х 0,5 = 25% ist

Der Delta-Wert ist hier ein Intervall zwischen der minimal und maximal möglichen Anzahl von Blöcken. Dieser Parameter definiert die Stufe Intensität, die zu verschiedenen Zeitpunkten während der Wiedergabe zufällig ausgewählt wird. Wenn der Deltawert Null ist, sind der minimale und der maximale Stufenintensitätswert gleich.

Die Berechnungen von Minimum und Maximum folgendermaßen ablaufen:

Max. Wert = Wert der Stufe Intensität;

Min. Wert = Stufe Intensität - (Stufe Intensität x Delta-Wert).

Wenn beispielsweise die Glitch-Intensität 50%, die Stufe Intensität 50% und der Delta-Wert 20% beträgt, sehen Sie während der Wiedergabe zwischen 20% und 25% Reflexionsblöcke von der maximal möglichen Anzahl.

Hier sind die Berechnungen für dieses Beispiel:

Max. Stufe Intensität = 50%

Min. Stufe Intensität = 50%-(50%*0.2) = 40%

Max. Glitch Intensität = 50%*0.5 = 25%

Min. Glitch Intensität = 50%*0.4 = 20%

Übertragungsleistung der Stufe (%) definiert, wie weit die Blöcke von den Elementen verschoben sind, die sie reflektieren.

Die Übertragungsleistung der Stufe wird als Prozentsatz der Glitch-Übertragungsleistung berechnet. Wenn beispielsweise die Glitch-Übertragungsleistung 50% und die Übertragungsleistung der Stufe 50% beträgt, beträgt der Abstand zwischen den Reflexionsblöcken und dem Element, das sie reflektieren, 25% vom Maximum, wobei das Maximum 1/4 der Framebreite beträgt.

Die Übertragungsleistung der Stufe hat drei zusätzliche Parameter:

  • Anfangswert
  • Endwert
  • Deltawert

Der Anfangswert definiert den Abstand zwischen Reflexionsblöcken und reflektierten Elementen zu Beginn der Wiedergabe. Der Endwert legt - wie der Name schon sagt - den Abstand für das Ende der Wiedergabe fest. Der Deltawert legt das Intervall zwischen der maximal und minimal möglichen Blockverschiebung fest, das während der Wiedergabe zufällig auftritt.

Der Maximalwert ist hier gleich dem Wert, den Sie für den Parameter „Übertragungsleistung der Stufe“ eingestellt haben. Der Minimalwert kann mit der folgenden Formel berechnet werden:

Übertragungsleistung der Stufe - (Übertragungsleistung der Stufe x Deltawert)

Mit der Effektleistung der Stufe (%) können Sie die gewünschte Opazität für Reflexionsblöcke einstellen.

Die Effektleistung der Stufe wird als Prozentsatz der Glitch-Effektleistung berechnet. Wenn beispielsweise die Stärke des Glitch-Effekts 50% und die Stärke des Stufeneffekts 50% beträgt, beträgt der Opazitätsgrad 25% (da 50% von 50% 25% sind). 0% würde bedeuten, dass Blöcke absolut transparent sind, und 100% würde bedeuten, dass sie vollständig undurchsichtig sind.

Wie bei den Einstellungen für die Übertragungsleistung der Stufe können Sie mit VSDC die Deckkraft der Reflexionsblöcke für den Anfang und das Ende der Wiedergabe unterschiedlich machen.

Der Effekttyp ist ein Dropdown-Menü mit 12 Arten von Verzerrungseffekten, aus denen Sie auswählen können.

Der Transfertyp definiert die Art und Weise, wie Reflektionsblöcke im Frame platziert werden. Es enthält vier Optionen:

  • Serieller Austausch – Blöcke werden in einfacher Reihenfolge nacheinander angezeigt, basierend auf ihrer Größe und dem Abstand zwischen ihnen.
  • Symmetrischer Austausch – Blöcke werden anhand ihrer Parameter symmetrisch angezeigt.
  • Kopieren Sie mit Spiegelkanten – Blöcke werden gespiegelt. Wenn ein Teil eines Blocks außerhalb des Frames liegt, wird dieser Teil kopiert und auf der gegenüberliegenden Seite des Frames angezeigt:How to achieve mirrored reflection blocks in video distortion
  • Kopieren Sie mit transparenten Kanten – der Teil eines Blocks, der außerhalb des Frames liegt, wird nicht auf der gegenüberliegenden Seite gespiegelt, sondern vollständig undurchsichtig.

Transparent video distortion blocks

Um die Übertragungsart noch genauer einzustellen, können Sie die folgenden im Menü verfügbaren Parameter verwenden:

  • Blockbreite(%) – Blockbreite, berechnet als Prozentsatz der Framebreite.
  • Blockhöhe – Blockhöhe, berechnet als Prozentsatz der Framehöhe.
  • Block X Abstand (%) – der horizontale Abstand zwischen dem Anfang des ersten Blocks und dem Anfang des folgenden Blocks, wobei 100% die Framebreite ist.
  • Block Y Abstand (%) – der vertikale Abstand zwischen dem Anfang des ersten Blocks und dem Anfang des folgenden Blocks, wobei 100% die Framehöhe ist.How to measure distortion block parameters in VSDC
  • Anfangsversatz – horizontaler Abstand zwischen dem ersten Block und der oberen linken Ecke des Frames.

Frequenz (ms) – Dieser Parameter legt fest, wie oft sich Blöcke in einer Millisekunde ändern. Mit anderen Worten, wenn der Frequenzwert 0 ist, bleiben die Blöcke während der gesamten Wiedergabe bewegungslos. Wenn der Frequenzwert gleich 10 ist, werden im Verlauf einer Millisekunde 10 Blockkombinationen angezeigt.

FadeIn Dauer (ms) – das allmähliche Erscheinen des Effekts im Video. Wenn der Wert 0 ist, werden die Position und die Intensität der Blöcke durch die Glitch-Effektstärke und die Bühneneffektstärke definiert.

Wenn es sich nicht um Null handelt, wird das allmähliche Erscheinungsbild der Blöcke auf den in Millisekunden festgelegten Zeitraum ausgedehnt. Wenn die Einblenddauer beispielsweise 100 beträgt, wird das Originalvideo im ersten Frame angezeigt und der Verzerrungseffekt tritt nach und nach in den nächsten 100 Millisekunden auf.

Video Glitch effect - distortion fade-in appearance - first stage

 

Video Glitch effect - distortion fade-in appearance - second stage

 

Video Glitch effect - distortion fade-in appearance - third stage

FadeOut Dauer (ms) – in ähnlicher Weise wird mit diesem Parameter das allmähliche Verschwinden des Effekts am Ende der Wiedergabe festgelegt.

 

Wenn die FadeOut-Dauer Null ist, werden am Ende der Effektwiedergabe die Position und die Intensität der Blöcke durch die Glitch-Effektstärke und die Bühneneffektstärke definiert. Wenn die Ausblenddauer beispielsweise 100 beträgt, verschwindet der Effekt in den letzten 100 Millisekunden nach und nach.

Video Glitch effect - distortion fade-out disappearance - first stage

 

Video Glitch effect – distortion fade-out disappearance - second stage

 

Video Glitch effect – distortion fade-out disappearance - third stage

 

Und das ist das Ende unseres Lernprogramms. Sind Sie bereit, den Glitch-Effekt in deinen Videos zu verwenden?

Downloaden Sie dann VSDC auf Ihren PC und beginnen Sie mit der Arbeit.

Wenn Sie sich für die Videobearbeitung interessieren, abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal – wir veröffentlichen jede Woche einfach zu verfolgende Video-Tutorials!

Wie können Sie ein Bewegungseffekt zum Objekt im Video hinzufügen

Herstellung der Bewegungen der Texte oder Bilder macht sehr viel Spaß. Das ist viel einfacher als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Außerdem, die Erfahrung in der Videobearbeitung ist wirklich notwendig solange Sie eine klare Vorstellung haben, was Sie erreichen wollen.

Solche Effekte werden häufig in Musikvideoclips oder Werbungen verwendet, und das Beispiel, das wir unten benutzen, ist auch ganz populär: das ist ein Papierflugzeug, das sich um eine Routenkarte herum bewegt.

Um ein Bewegungseffekt vom Objekt zu erreichen, benutzen wir die letzte Version vom VSDC Video Editor. Sie können diese hier herunterladen.

So erstellen Sie einen Bewegungseffekt im Video

Zum Beispiel benutzen wir ein Bild von der Routenkarte und ein .PNG Bild vom Papierflugzeug mit einem transparenten Hintergrund. Wenn Sie keine erforderlichen Dateien haben, Sie können diese ganz leicht auf kostenlosen Multimedia-Webseiten finden.

Um ein Projekt zu erstellen, starten sie VSDC auf Ihrem PC und klicken Sie auf die Schaltfläche “Importieren von Inhalten”, um das Bild von der Routenkarte hinzufügen. Dann verwenden Sie “Objekt hinzufügen” Schaltfläche in der oberen Menüleiste des Programms und fügen Sie das Bild des Papierflugzeugs zur Szene hinzu. Platzieren Sie das auf die Anfangsposition, von der die Bewegung beginnt.

Doppelklicken Sie auf der Datei des Papierflugzeugs, um eine neue Registerkarte zu öffnen. Jetzt, finden Sie auf der linken Menüleiste die “Bewegung hinzufügen” Schaltfläche oder verwenden Sie Shift + M Tastenkombination. Im erschienenen Fenster “Einstellungen Objektposition”, klicken Sie auf “Ok”. Der Kontrollpunkt wird in der Mitte des Papierflugzeugs angezeigt. Das ist der Startpunkt der Bewegung.

Basic object movement in a video. Path's start point

Entscheiden Sie, wohin das Flugzeug fliegen soll und klicken Sie dort. Das wird Ihre erste Bewegungsrichtung. Wenn Sie einen von diesen Punkten verschieben möchten, führen Sie die Maus über den, bis der Mauszeiger wie ein weißes Kreuz aussieht. Dann schnappen Sie den Punkt und verschieben Sie den nach Belieben.

A 2-point object movement trajectory in a video available in the free version of VSDC

Wenn Sie das Objekt von A nach B nur verschieben wollen, benötigen Sie nur eine Bewegungsrichtung. Wenn Sie eine komplexe Trajektorie mit 3 oder mehreren Kontrollpunkten planen, benötigen Sie mehrere Richtungen.

Der Bewegungseffekt von A nach B können Sie im VSDC Free Video Editor erstellen. Um eine komplexe Trajektorie mit 3 oder mehreren Kontrollpunkten zu erstellen, benötigen Sie VSDC Pro.

Um eine andere Bewegungsrichtung hinzufügen, verwenden Sie auf der linken Menüleiste die entsprechende Schaltfläche noch einmal. Klicken Sie dann auf eine Stelle in der Szene, um eine neue Richtung hinzufügen. Sie können Aktion wiederholen, sooft Sie möchten.

Die Feinabstimmung des Bewegungsobjekts im Video

Gratulation! Sie haben die Grundlagen von Objektbewegung beherrscht. Jetzt, sehen wir mal, wie Sie diese berichtigen können, um ein glattes und natürliches Aussehen zu machen. Außerdem erfahren Sie, wie das Objekt während der Bewegung umzudrehen.

Eins nach dem anderen. Es gibt hier zwei Stufen von Objektbewegung im VSDC:

  1. Die Anpassung der Bewegungsrichtung über Kontroll- oder Zwischenpunkte.
  2. Die Konfiguration der Objektbewegungsform.

Darunter befinden sich beide Varianten.

Was sind die Kontroll- und Zwischenpunkte

Wie zuvor erwähnt, die Bewegungsrichtung besteht aus den Kontroll- und Zwischenpunkten. Lassen Sie uns herausfinden, was ist das genau.

Kontrollpunkt (auch, Startpunkt Path) - das ist der Punkt, der den Anfang einer bestimmten Bewegungsrichtung definiert. Ursprünglich gibt es hier nur einen Kontrollpunkt – der erste angezeigte Punkt in der Mitte des Objekts.

Alle anderen Punkte sind Zwischenpunkte. Diese helfen die Bewegungsrichtung berichtigen.

Sie können auch immer den Zwischenpunkt zum Kontrollpunkt wechseln (und umgekehrt). Um das zu machen, klicken Sie auf den notwendigen Punkt und finden Sie dann das “Eigenschaftenfenster” auf der rechten Seite. Im Menü “Punkt Einstellungen” wählen Sie “Ja” vor dem Parameter “Startpunkt Path“.

What are control points and passing points in VSDC object movement feature

Auf der Zeitachse sind Kontrollpunkte rosa und Zwischenpunkte sind gelb.

Der Wechsel den Zwischenpunkt zum Kontrollpunkt manchmal notwendig ist, zum Beispiel, um einen bestimmten Teil der Bewegungsrichtung für eine ausführliche Bearbeitung zu separieren. Außerdem, wenn das Objekt sich langsamer auf einem bestimmten Teil des Pfads bewegen soll, stellen Sie sicher, dass alle Punkte dieses Teils sich mit den Kontrollpunkten beginnen und beenden.

Wie ein glattes und natürliches Aussehen des Videos zu machen

Zurück zu unserem Beispiel. VSDC ermöglicht die Anwendung des Spline-Modus, der alle Bewegungen des Papierflugzeugs reibungslos und mehr langsamer in einigen Punkten macht.

Die reibungslose Bewegung in wenigen Schritten:

  1. Erstens, klicken Sie auf den zweiten Punkt der Bewegungsrichtung und finden Sie dann das “Eigenschaftenfenster” auf der rechten Seite.
  2. Wechseln Sie den Kontrollpunkt durch “Ja” im “Startpunkt Path”.
  3. Um die Bewegung des Papierflugzeugs durch den ausgewählten Teil der Kurve langsamer zu machen, verringern Sie den “Anfangsbeschleunigung %” Wert. Zum Beispiel, wir haben 10%.
  4. Um den Pfad glatt zu machen, finden Sie den “Modus” Parameter und wechseln die “Lineare Bewegung” zur “Bewegung entlang einer Kurve”. Diese Einstellung wird nur auf den Teil der Kurve zwischen dem gewählten Punkt und dem nächsten Kontrollpunkt angewendet. How to change object movement speed in a video
  5. Wenn Sie den Bewegungspfad noch gleichmächtiger machen möchten, können Sie den Wert von “Anzahl der Punkte der vorherigen/folgenden Trajektorien” Parameter links erhöhen.
  6. Schließlich, um das Objekt am Startpunkt des Pfades verweilen zu lassen, finden Sie “Dauer der Verzögerung” im Menüleiste und setzen Sie dort «00:00:02:000» vor der “Dauer (ms)” Linie.

Wie das Objekt während der Bewegung umzudrehen

Sind Sie für das nächste Niveau bereit?

Jetzt wissen Sie, wie man die Bewegungsrichtung und die Geschwindigkeit des Objekts ändert. Das ist die höchste Zeit, dass Sie sich mit der Rotation vertraut machen.

Hier sind die Schritte, die Sie ausführen müssen:

  1. Klicken Sie auf einen beliebigen Teil des Pfads, um ihn auszuwählen, und rufen Sie das "Eigenschaftenfenster" auf.
  2. Finden Sie das Feld “ Objekt drehen” und wechseln Sie zur “Ja”, um das Menü für die Drehungseinstellungen zu aktivieren.
  3. Im Feld “Rotationswinkel”, wechseln Sie von “Fester Wert des Parameters” zur “Linearer Wert des Parameters”. Stellen Sie dann die gewünschten Werte für den Anfang und das Ende der Bewegung ein. In unserem Beispiel haben wir 0 und 360 Grad verwendet. Überprüfen Sie mithilfe der Vorschau, wie die Drehung aussieht.

Wenn Sie eine noch detailliertere Rotationseinstellung benötigen, klicken Sie auf das Symbol „…“ vor dem Feld “Rotationswinkel”. Es öffnet die Trajektorie auf der Zeitachse mit einem Menü „Vorlagen“ darüber. Wählen Sie eine Vorlage aus (wir haben "ZigZag" verwendet), und es wird ein Fenster “Parameter der Schablone” angezeigt.

Mit diesen Parametern können Sie die Rotation genauer einstellen. Werfen wir einen kurzen Blick darauf:

  • Minimale und maximale Kurvenwerte. Diese Werte definieren den minimalen und maximalen Objektneigungswinkel relativ zur Trajektorie.
  • Frequenz. Dieser Parameter gibt an, wie oft sich die Drehrichtung ändert, also wie viele Zickzacklinien sich auf der Timeline befinden. Beachten Sie, dass sich die Drehrichtung ändert, wenn sich das Objekt im Zickzack nach oben oder unten bewegt. Dynamic object movement effect settings
  • Phase. Diese Einstellung verschiebt den ersten Kontrollpunkt des Zickzacks. Durch Bewegen nach oben oder unten können Sie den anfänglichen Objektneigungswinkel relativ zur Trajektorie anpassen.
  • Lange des Minimums und Maximums. Durch diesen Parameter können Sie definieren, wie lange das Objekt an den höchsten und niedrigsten Punkten des Zickzacks bleibt. Wenn das Objekt den Maximal- oder Minimalwertbereich erreicht, es hört auf zu drehen, bis das Objekt sich wieder nach oben oder nach unten im Zickzack bewegen beginnt. Precise object rotation settings in VSDC

Nun, Da haben Sie's. Jetzt können Sie jedes Objekt in einem Video bewegen und die Trajektorie und sogar die Rotation präzise steuern. Was kommt als nächstes? Probieren Sie es selbst!

Wenn Sie noch Fragen haben, schauen Sie doch dieses Video-Tutorial oder schicken Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Beschreibungsseite des Free Video Editors

Wie kann man die richtige Größe für Instagram-Videoinhalte anwenden

Obwohl ein wesentlicher Teil der Instagram-Inhalte über Smartphones erstellt wird, müssen Sie möglicherweise Videos auf einem Desktop bearbeiten, bevor diese online hochladen. Das ist besonders relevant wenn Sie qualitativ hochwertige Videos aufnehmen oder Teile desselben Filmmaterials für verschiedene Instagram-Videotypen verwenden möchten. Das letzte bedeutet, dass Sie viel manuell anpassen müssen.

Um Ihnen bei diesem Problem zu helfen, haben wir eine Führung erstellt, die zeigt, wie Sie jedes Filmmaterial schnell an eine perfekte Instagram-Videogröße anpassen können.

Zum Anpassen der Videodimensionen verwenden wir VSDC - ein kostenloses Videobearbeitungsprogramm. Es eignet sich perfekt für geringfügige Änderungen an Videos sowie für die erweiterte Montage mit mit Bild-in-Bild-Effekten, Farbkorrekturen, Tonbearbeitung und vielem mehr.

Suchen Sie nach einem bequemen Bearbeitungsprogramm für PC?

Downloaden Sie VSDC jetzt

Der Grund, warum VSDC Videos so gut an die Größenanforderungen von Instagram anpasst, sind die praktischen Exportprofile. Sobald Sie die Bearbeitung abgeschlossen haben, können Sie mit der Software schnell die speziell für Instagram vorkonfigurierten Ausgabevideoparameter auswählen. Wenn Sie möchten, können Sie außerdem einen dieser Parameter ändern und Ihr benutzerdefiniertes Exportprofil für die zukünftige Verwendung speichern.

Klingt nach etwas, nach dem Sie gesucht haben? Dann schauen wir uns an, wie es funktioniert.

Aber zuerst, was ist die empfohlene Instagram-Videogröße?

Die Antwort auf diese Frage hängt von dem Videotyp ab, den Sie publizieren möchten. Ab heute können Sie auf Instagram Folgendes posten:

  • Feed -Videos (mindestens - 3 Sekunden; höchstens - 1 Minute)
  • Instagram Stories (mindestens – 1 Sekunde; höchstens – 15 Sekunden)
  • IGTV (mindestens – 15 Sekunden; höchstens – 10 Minuten)

Recommended Instagram video size for feed posts

Die allgemeinen Anforderungen für alle Instagram-Videos sind:

  • MP4 Format (auch als MPEG-4 bekannt)
  • H.264 Codec
  • 30 fps (Bilder pro Sekunde)
  • 1080px maximale Breite

Eine niedrigere Auflösung von 600px Breite ist akzeptabel, Sie sollten jedoch berücksichtigen, dass dies möglicherweise nicht die beste Benutzererfahrung für Ihr Publikum ist. Instagram ist die visuellste Social-Media-Plattform und das Streben nach Qualität zahlt sich aus.

Wenn es um die besten Videodimensionen und das beste Seitenverhältnis für Instagram geht, haben Sie einige Optionen.

Für einen normalen Feed-Post können Sie ein beliebiges Seitenverhältnis zwischen 1,91: 1 (Querformat) und 4: 5 (Hochformat) verwenden. Offensichtlich ist letzteres effizienter, wenn Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Follower greifen möchten, weil es mehr Platz auf einem Smartphone-Bildschirm beansprucht. Die besten Dimensionen für Instagram-Videos hier sind 1080 x 1350 und 864 x 1080 Pixel. Wenn Sie den vertikalen Modus nicht zum Aufnehmen des Videos verwendet haben, ist es möglicherweise besser, das gute alte quadratische Seitenverhältnis (1: 1) zu verwenden. In diesem Fall ist das Format 1080 x 1080 genau das Richtige.

Für Stories sollte die Größe des Instagram-Videos 1080 x 1920 Pixel betragen. Dies ist ein vertikaler Bereich, und Sie müssen im Hochformat fotografieren, damit das Video authentisch aussehen konnte.

Schließlich können Sie für IGTV entweder ein vertikales Video mit einem Seitenverhältnis von 9:16 oder ein horizontales Video mit einem Seitenverhältnis von 16: 9 hochladen. Beachten Sie jedoch, dass ein IGTV-Video, das im Feed angezeigt wird, im Hochformat geladen wird, sodass die vertikale Ausrichtung wieder zunimmt.

Wie kann man richtige Instagram-Videogröße in VSDC anwenden

Vorausgesetzt, Sie haben die Bearbeitung Ihres Videos abgeschlossen. So finden Sie das richtige Video-Exportprofil:

  1. Wechseln Sie zur Registerkarte „Projekt exportieren“.
  2. Wählen Sie im oberen Menü links „Internet“ und fahren Sie dann mit „Für Instagram“ fort.
  3. Wählen Sie als Nächstes die Breite Ihres Videos aus dem Dropdown-Menü "Profil" aus: 600px, 1080px oder 1080px (Full HD).
  4. Wählen Sie im Dropdown-Menü rechts zwischen Quadrat, Querformat und Vertikal aus.
  5. Verwenden Sie in der oberen linken Ecke des Vorschaufensters bei Bedarf die Option „In ausgewählter Auflösung“.
  6. Speichern Sie das Video abschließend mit der Schaltfläche „Projekt exportieren“ auf Ihrem PC.

How to apply Instagram video size in VSDC

Wenn Sie die Breite, Höhe oder Framerate des Ausgabevideos ändern müssen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Profil bearbeiten“ direkt unter dem Vorschaufenster. Wenn Sie ein benutzerdefinierte Export Profil erstellen müssen, schauen Sie sich dieses kurze Video-Tutorial an.

Wie kann man schnell ein Video in Teile für Instagram zerlegen

Wenn Ihr Video länger als das zulässige Maximum ist, müssen Sie die Videodatei möglicherweise in Teile zerlegen und anschließend eine Folge von Instagram-Stories oder Carousels veröffentlichen. Am einfachsten geht das mit Markern:

  1. Gehen Sie auf der gleichen Registerkarte Projekt exportieren in die obere rechte Ecke und klicken Sie auf die Schaltfläche „Marke setzen“. Ein neues Fenster „Schneiden und Teilen“ wird geöffnet.
  2. Fügen Sie durch Verschieben des Handlers Markierungen genau dort hinzu, wo Sie das Video schneiden möchten.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Änderungen gelten…".
  4. Öffnen Sie nun die Schaltfläche Registerkarte “Zusätzliche Parameter” unter dem Menü «Profil».
  5. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Fügen Sie einzelne Szenen" und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Dateien nach Markierungen teilen".
  6. Exportieren Sie das Projekt. Das Video wird in mehreren Dateien gespeichert, wie durch Markierungen angegeben.

How to split Instagram video into parts before publishing

Letzte Tipps zum Posten von Instagram-Videos

Das Anwenden der richtigen Instagram-Videogröße ist nicht so schwierig, wenn Sie eine Software haben, die alle Parameter automatisch anwendet. Die Optimierung der Qualität und des Postings kann jedoch schwierig sein. Hier sind die endgültigen Empfehlungen, bevor Sie die Bearbeitung mit Ihren Inhalten beginnen:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Video im MP4-Format ist. Falls nicht, verwenden Sie einen Videokonverter.
  • Behalten Sie die hohe Qualität des Videos bei, weil Instagram es möglicherweise komprimiert. Dazu gehören die richtigen Kameraeinstellungen, die verlustfreie Dateiübertragung vom Desktop zum Mobiltelefon und die richtigen Dimensionen.
  • Verwenden Sie gegebenenfalls Untertitel. Denken Sie daran, dass die meisten Benutzer mit ausgeschaltetem Ton durch den Feed scrollen. Erstellen Sie also Texteinfügungen, wenn Ihre Nachricht beim Stummschalten an Klarheit verliert.
  • Erwägen Sie abschließend die Verwendung von Social Media-Verwaltungssoftware für die Planung von Instagram-Veröffentlichungen. Dies spart nicht nur Zeit, sondern ermöglicht Ihnen auch das bequeme Posten direkt von Ihrem Desktop aus. Wenn Sie noch nie von Social Media- Verwaltungssoftware gehört haben, schauen Sie sich Buffer und Hootsuitean.

Fragen zum Anpassen der Videogröße? Lassen Sie es uns wissen, senden Sie eine Nachricht an Facebook Seite oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Beschreibungsseite des Free Video Editors

So erstellst du ein Reaktionsvideo auf deinem Computer: die ultimative Anleitung

Reaktionsvideos sind eines der beliebtesten Genres auf YouTube. Sie sind so ein großer Trend, es gibt sogar eine Wikipedia-Seite für dieses Phänomen! Wenn du also eine aufnehmen möchtest, in der Hoffnung, diese zusätzlichen Ansichten für deinen Kanal zu erhalten, ist dies eine brillante Idee.

Im folgenden Tutorial zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du Reaktionsvideos auf deinem Computer erstellst und diese vorbereitest, bearbeitest und veröffentlichest. In der zweiten Phase verwenden wir VSDC - eine kostenlose Videobearbeitungssuite für Windows.

Es eignet sich perfekt für Reaktionsvideos, da es alle Tools enthält, die du in diesem Prozess benötigst:

  • Webcam-Videorecorder
  • Desktop-Bildschirmrecorder
  • Video-Editor mit einem Bild-in-Bild-Effekt

All dies ist völlig kostenlos, ohne Wasserzeichen oder Probezeiten.

Lade VSDC hier herunter

Nun können wir loslegen.

Was ist ein Reaktionsvideo?

Wie das New York Times Magazine es ausdrückt, besteht die Idee hinter den Reaktionsvideos darin, dass Menschen „Bildschirme betrachten, auf denen Menschen Bildschirme betrachten“. Ursprünglich von Fine Brothers gestartet, enthalten die Reaktionsvideos normalerweise eine der folgenden Angaben:

  • eine Person oder eine Gruppe von Personen, die auf etwas reagiert und manchmal nicht bemerkt, dass es aufgezeichnet wurde;
  • du als Gestalter zeichnest beispielsweise deine eigenen Reaktionen auf ein Video oder ein Spiel auf.

Aus praktischer Sicht besteht der einzige Unterschied darin, ob du eine Kamera anbringen (möglicherweise sogar verbergen) musst, um die Reaktionen anderer Personen aufzuzeichnen, oder die an deinen PC angeschlossene Webkamera verwendest.

So nimmst ein Reaktionsvideo auf und vermeidest häufige Fehler

Wenn du noch nie Reaktionsvideos aufgenommen hast, können einige versteckte Fallstricke auftreten. Die häufigsten sind verwackeltes Filmmaterial, schlechter Klang und… Mangel an Emotionen.

Hier ist eine Faustregel. Wenn du ein fesselndes Reaktionsvideo erstellen möchtest, muss die darin enthaltene Reaktion sehr visuell sein. Im Idealfall extrem. Mimik und Geräusche, die Menschen machen, wenn sie etwas sehen, das sie absolut lieben oder hassen, sind der Eckpfeiler eines großartigen Reaktionsvideos. Wenn du also Clips auswählst, auf die du reagieren möchtest, denke daran, dass das Hauptziel darin besteht, Emotionen zu provozieren. Andernfalls hat es wenig Sinn, es überhaupt aufzuzeichnen.

Music reaction video

Hier sind einige Ideen für Reaktionsvideos, wenn du Inspiration benötigst:

  • reagiere auf ein neues Video eines bekannten Künstlers
  • oder ein altes Video einer völlig unbekannten, fremden Band
  • reagiere auf Werbung aus den 90er Jahren
  • nimm die Reaktion einer Person auf einen großen Moment in einem Film auf
  • erfasse die Reaktionen verschiedener Personen auf dieselbe Nachricht
  • reagiere auf die Kommentare deiner Zuschauer
  • reagiere auf deine eigenen alten Videos oder Fotos
  • verwende die Idee der Fine Brothers und deine jungen Geschwister oder Großeltern, um ihre Reaktionen auf einige Fakten der modernen Welt aufzuzeichnen (aber frage zuerst um Erlaubnis).

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die hohe Klangqualität und eine stabile Kamera. Denke daran, dass dein Mikrofon sowohl den Ton des Videos als auch die Stimmen aufzeichnet, wenn du die Reaktion einer Person aufzeichnest, während das Video laut abgespielt wird. Verwende daher möglicherweise ein externes Mikrofon in der Nähe der Person, die aufgenommen wird, um einen anständigen Klang zu erzielen. Wenn du deine eigenen Reaktionen aufzeichnest, empfiehlt es sich, ein Headset zu verwenden.

Das Entfernen von Verwacklungen in der Kamera ist mit der Videostabilisierungssoftware nicht allzu schwierig, aber es ist immer besser, wenn du stattdessen für eine stabile Position sorgst. Betrachte ein Stativ oder eine stabile Oberfläche, wenn du eine externe Webcam verwendest.

So erstellst du ein Reaktionsvideo: der Bearbeitungsteil

Wenn du bereits über beide Videos verfügst - das emotional anregende Filmmaterial und die Aufzeichnung der Reaktion einer Person darauf, die auf deinem Computer gespeichert ist - ist es Zeit, sie zusammenzustellen. Du wirst überrascht, wie schnell und einfach der Bearbeitungsteil sein wird!

  1. Starte VSDC und klicke im Startbildschirm auf die Schaltfläche „Inhalt importieren“. Wähle das Originalvideo aus, auf das du von deinem PC reagiert hast. Ein Fenster „Projekteinstellungen“ wird geöffnet. Klicke einfach auf „Fertig stellen“.
  2. Jetzt wird das Filmmaterial in die Szene eingefügt und du musst das Video mit der Reaktion hinzufügen. Verwende dazu die grüne Schaltfläche „Objekt hinzufügen“ im oberen Menü und wähle „Video“. Lade die zweite Datei in das Programm hoch. Das Fenster „Objektpositionseinstellungen“ wird geöffnet. Wähle in der letzten Spalte „Neue Ebene hinzufügen“. Auf diese Weise wird das zweite Video über das Originalmaterial gelegt. Use picture-in-picture effect to create a perfect reaction video
  3. Ändere die Größe mithilfe der Ziehpunkte und ziehe an die Ecke der Szene. Normalerweise ist es die obere oder untere rechte Ecke, aber es liegt wirklich an dir, wo du es platzieren möchtest. Idealerweise sollte es auf deinen Blick ausgerichtet sein, aber dies ist nicht immer der Fall, insbesondere wenn du die Reaktion eines anderen aufzeichnest.
  4. Zu diesem Zeitpunkt befinden sich beide Videos in der Szene. Du musst lediglich das Erscheinungsbild synchronisieren, indem du die Ebenen entlang der Zeitachse verschiebst und mithilfe der Schaltfläche Vorschau siehst, wie alles aussieht.
    Kurzer Tipp: Denke an Kontrollpunkte, um den Synchronisationsprozess zu vereinfachen. Dies können Töne oder visuelle Notizen sein, die dir genau sagen, welchen Teil des Videos die Zuschauer ansehen. Angenommen, du zeichnest die Reaktion deiner Freunde auf, während sie einen großen Moment in einem Film sehen. Beachte, was genau sie sagen oder tun, wenn sie das Video ansehen, und lass es als Markierung für die Ausrichtung des Filmmaterials gelten.
  5. Wenn du eine der Dateien zuschneiden musst, verfügt VSDC über ein schnelles Tool zum Aufteilen von Videos. Wenn du die Lautstärke anpassen musst, findest du hier eine Anleitung, die dir dabei hilft.
  6. Um die endgültige Version zu exportieren, gehe zur Registerkarte Projekt exportieren, wähle „Web -> Für YouTube“ und klicke auf „Projekt exportieren“. How to export a reaction video in high quality
  7. Wenn du möchtest, dass das Projekt schneller exportiert wird, aktualisiere es, wenn du vom Programm dazu aufgefordert wirst. Wenn nicht, klicke auf "Weiter".
  8. Im letzten Schritt wird ein Popup angezeigt, in dem du aufgefordert wirst, dein Video direkt aus dem Programm auf YouTube hochzuladen. Beachte, dass du dich in deinem Google-Konto anmelden musst.

So zeichnest du eigenes Reaktionsvideo in VSDC auf

Erinnerst du dich daran, dass wir erwähnt haben, dass VSDC einen Desktop-Bildschirmrekorder und ein Tool zur Aufzeichnung von Webcam-Videos an Bord bietet? Zusammen mit dem Editor ist dies eine perfekte Kombination, wenn du deine eigenen Reaktionen aufzeichnen möchtest. Hier ist eine kurze Anleitung:

  1. Starte VSDC Free Video Capture. Es ist Teil des Pakets und wird daher automatisch auf deinem PC installiert.
  2. Schließe es an deine Webcam an und klicke auf „Aufnahme starten“. Dann minimiere das Fenster. How to create your own reaction video using VSDC screen capture and video recorder
  3. Starte VSDC Free Screen Recorder.
  4. Passe den Rahmen an, um den Bereich auf dem Bildschirm zu definieren, den du aufnehmen möchtest, und klicke auf „Aufnahme“ in der oberen linken Ecke des Rahmens.
  5. Jetzt zeichnest du deinen Desktop-Bildschirm und dich selbst gleichzeitig auf. Es ist an der Zeit, entweder das Video zu öffnen, auf das du deine Reaktion aufzeichnen möchtest, oder das Videospiel zu starten - je nachdem, welche Idee du hast.
    Kurzer Tipp: VSDC ist überraschend leicht und benötigt nur minimale PC-Ressourcen. Wenn du jedoch einen Computer mit sehr niedrigen Spezifikationen hast, wird es für deinen Prozessor nicht einfach sein, so viele Apps gleichzeitig zu starten. Wenn es also zu Abstürzen kommt, ziehe alternative Möglichkeiten in Betracht, um das Video aufzunehmen. Verwende beispielsweise eine Webcam, die nicht mit deinem PC verbunden ist, und lade die Videodatei später hoch. Oder starte das Video, auf das du reagierst, auf einem separaten Gerät.
  6. Wenn du fertig bist, stoppe und schließe beide Rekorder. Die aufgenommenen Videos werden normalerweise in folgendem Ordner gespeichert: C: \ Users \ Owner \ Videos \ Recorded Videos \
  7. Starte VSDC Free Video Editor, importiere die Aufzeichnungen und befolge die in der obigen Anleitung beschriebenen Schritte.

Dabei musst du möglicherweise die unerwünschten Teile des Filmmaterials teilen, ausschneiden und zuschneiden, Text hinzufügen oder Audio entfernen. Hier findest du die Anleitungen, die dich bei diesen Aufgaben unterstützen:

So erstellst du ein Reaktionsvideo, ohne einen Copyright-Streik von YouTube zu erhalten

Du hast sicherlich davon gehört, dass das Urheberrecht und YouTube strenge Auflagen erfüllen.

Wenn es um Reaktionsvideos geht, gibt es viele Kontroversen. Einerseits kommt die Doktrin des fairen Gebrauchs ins Spiel (lies hier alles darüber). Das heißt, die Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material wird als akzeptabel angesehen, solange du dem Video Kommentare, Kritik, Nachforschungen, Nachrichtenberichte oder Lehrelemente hinzufügst. Andererseits kann eine solche Definition vage klingen und zu Missverständnissen führen. Um Fehlinterpretationen zu vermeiden, empfehlen wir dir, sich mit 4 Faktoren des fairen Gebrauchs vertraut zu machen. Unter diesen Umständen kann dein Video keinen kommerziellen Zwecken dienen. Dies sollte den Urheberrechtsinhaber nicht daran hindern, von seinem ursprünglichen Inhalt zu profitieren. Es wird immer empfohlen, Teile des ursprünglichen Werks einzuschließen, anstatt es vollständig zu verwenden.

Mit anderen Worten, wenn du die Originalquelle zitierst, Credits vergibst, die Originalarbeit mit Respekt behandelst und nur Fragmente des Videos eines anderen verwendest, wird dies wahrscheinlich als faire Verwendung angesehen.

Allerdings können wir diesbezüglich keine Rechtsberatung anbieten. Wenn du also Zweifel hast, solltest du dich an einen Anwalt wenden.

Was kommt als nächstes?

Nachdem du nun weisst, wie du ein Reaktionsvideo erstellst, sieh dir den YouTube-Kanal "React an. Es wird von den Fine Brothers gestartet - denen, die das Reaktionsvideo-Genre berühmt gemacht haben, damit du von den Besten lernen kannst. Lade anschließend VSDC auf deinen Computer herunter und erstellen deine eigenen. Viel Glück!


Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Beschreibungsseite des Free Video Editors

Neuigkeiten

Die besten GoPro Schnittprogramme: Offizielle Community-Empfehlungen

Juli 15, 2021 Die Mehrheit kann dem zustimmen, dass GoPro das Filmmaterial so aussehen lässt, als wäre es von einem Profi aufgenommen worden. Doch seien wir ehrlich, auch die besten Aufnahmen müssen...

VSDC 6.7 führt neue Übergänge und animierte Texteffekte ein

Von allen Effekten gibt es zwei Kategorien, für die sich die VSDC-Community besonders begeistert: Übergangseffekte und Texteffekte. Es kommt vor, dass die neue Version Updates für beide Kategorien...

Eine Einführung in nichtlineare Bearbeitungssoftware, Plus NLE Beispiele

Selbst wenn Sie mit der Videobearbeitung noch nicht vertraut sind, haben Sie möglicherweise den Begriff "nichtlineare Videobearbeitung" oder "NLE" gesehen, was "nichtlinearer Editor" bedeutet. Die meisten...

VSDC Weihnachtsupdates bringen viel Freude

Es ist zu einer Tradition geworden, VSDC in den Ferien zu aktualisieren und dieses Jahr wird keine Ausnahme sein. Wir freuen uns, VSDC 6.6 mit über einem Dutzend neuer Funktionen vorstellen zu können....

6 iMovie-Alternativen für Windows, die Sie 2021 ausprobieren sollten

Von allen Videobearbeitungswerkzeugen für Mac ist iMovie unser Favorit, und wir haben es in diesem Blog oft empfohlen. iMovie ist auf den meisten Apple-Geräten vorinstalliert; es ist kostenlos und...

Top kostenlose Chroma Key Software: Bewährt

Wenn Sie einen grünen Hintergrund aus einem Video entfernen müssen, gibt es keine einfache Möglichkeit, dies ohne die sogenannte „Chroma-Key-Software“ zu tun. Es ist ein Videobearbeitungswerkzeug,...

VSDC 6.5.1 hilft Ihnen beim Erstellen von Instagram-würdigen Videos mit neuen Effekten und AI Zeichnungsgenerator

14. September 2020 In der schnelllebigen Ära der sozialen Medien benötigen Entwickler schnelle Lösungen, um alltägliches Filmmaterial mit einem Klick in stilvolle Videos umzuwandeln. Um mit den Trends...

VSDC kündigt die Veröffentlichung des Tools "Beat bearbeiten" an, mit dem Sie Musik mit Videoeffekten synchronisieren können

In diesem Jahr müssen wir alle viel mehr als sonst zu Hause bleiben - und einige von uns haben beschlossen, diese Freizeit der Ausübung von Kreativität zu widmen. Wir bei VSDC freuen uns, unseren Beitrag...

Am meisten erwartete VSDC-Release: Bewegungsverfolgungswerkzeug und neue visuelle Effekte

Wir freuen uns riesig, die großen Neuigkeiten mit der Community zu teilen: Die neue Version von VSDC Video Editor ist da und bringt die Videobearbeitungserfahrung auf ein neues Niveau. Die VSDC Pro-Benutzer...
 

Kostenlos Screen-Recorder

Mit dem Programm können Sie ein Video von Ihrem Desktop aufnehmen und es in verschiedenen Formaten auf Ihrem Computer speichern. In Kombination mit der Videobearbeitung eignet sich das Programm perfekt, um Präsentationen oder Demo-Videos zu erstellen.

Weitere Informationen zu Screen-Recorder...

 

VSDC Kostenlos Video-Capture

Das Programm dient der Bilderfassung von externen Geräten und der Aufzeichnung in einem beliebigen Videoformat. Sie können Videos vom Videotuner, der Webkamera, der Videokarte und anderen Geräten speichern.

Weitere Informationen zu Video-Capture...


Reviewed by


"VSDC Free Video Editor ist ein überraschend kräftiger und unkonventioneller Videoeditor"

- PC Advisor


"Dieser Videoeditor gibt Ihnen außergewöhnliche Editierungsmacht"

- CNet


"Dieser Videoeditor unterstützt alle gängigen Videoformate und hat eine breite Palette von Funktionen. Sie können den Beleuchtungsgrad ändern, Videos verschmelzen, Filters und Übergänge anwenden"

- Digital Trends