VSDC Free Video Editor 5.7: neue Weichzeichnungsfilter, erweiterte Farbkorrektur und WebM Format

6. Dezember 2016

VSDC Free Video Editors neue Version ist durch aktualisierte visuelle Effekte und Weichzeichnungsfilter gekennzeichnet. Es wurde auch Farbkorrektur für Bilder verbessert und die Liste der unterstützten Formate erweitert.

Neue verbesserte Filter und Effekte

Gaussian blur filter

1. Neben dem populären Gaußschen Weichzeichner gehören zu diesen Filtern jetzt Feld-Weichzeichnung, mit der Sie einfach verschiedene Weichzeichnungszonen im Bild definieren können, Stapelweichzeichnung und Bewegungsunschärfe, die den Effekt eines bewegenden Objektes erzeugt.

 

 

2. Dank den neuen Effekten „ Opak machen“ und „Transparent machen“ ist die Arbeit mit Transparenzschichten wesentlich einfacher und professioneller gestaltet.

 

Clipping effect

3. Der Schnittmaske-Effekt, der früher nur durch die Überlagerung von zwei Objekten und Hinzufügen einer invertierten Maske implementiert werden konnte, ist derzeit ein separater Effekt, der in ein paar Klicks angewendet wird. Die Online-Games-Fans, die ihre Rekorde online übertragen, sowie die Videoblogger, die "Video/Bild im Text" verwenden, können jetzt ihre Ziele schneller und ohne Probleme erreichen.

 

Farbkorrektur mit Gradient

Die Objektverarbeitung wurde aktualisiert, indem neue Einstellungen im Pinsel-Werkzeug hinzugefügt wurden. Der Hintergrund kann nun mit einem Gradienten oder einem speziellen Bildmuster aus der Nutzer-Bibliothek gefüllt werden. Fortgeschrittene können dieses Tool für Foto- und Videobearbeitung benutzen, indem sie gleichmäßige Videoübergänge, erweiterte Farbkorrektur und Auszeichnungen für Text und Untertitel anwenden.

Ein weiterer Schritt zu Multi-Format

web-m format

Um eine maximale Kompatibilität mit allen Video-Webdiensten zu schaffen und den HTML5-Unterstützern einen besseren Zugang zu ermöglichen, unterstützt jetzt VSDC Video Editor auch WebM.

 

Produktseite: http://www.videosoftdev.com/de/free-video-editor