Video Editor

Mit dem Video Editor können Sie Videodateien bearbeiten und Video-Clips unterschiedlicher Komplexität erstellen. Sie können Video-und Audio-Effekte auf beliebige Objekte überlagern, sie umwandeln, Filter einsetzen und Bildkorrekturen durchführen. Das Programm unterstützt alle gängigen Video-und Audio-Formate und Codecs - sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben.

Weitere Informationen zu Video-Editor...

Video Konverter

Dieses Programm ist für die Konvertierung von Videodateien von einem Format in ein anderes konzipiert. Es unterstützt fast alle gängigen Video-Formate - sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben. Darüber hinaus ist es möglich, ein Video für spezielle Multimedia-Geräte wie iPhone, Microsoft Zune oder Archos zu erstellen. Das Programm ist sehr einfach zu bedienen, verfügt über eine moderne Oberfläche und verfügt über alle grundlegenden Funktionen für das Arbeiten mit Videos.

Weitere Informationen zu Video Konverter...

Audio Konverter

Mit dem Audio Konverter transformieren Sie Audio-Dateien von einem Format ins andere. Er unterstützt alle wichtigen Audio-Formate und Codecs. Das Programm lässt Sie auch mit Wiedergabelisten und Meta-Tags arbeiten, Sie können Audio-Dateien aus Video-Dateien exportieren und die Songs auf Ihrem Computer in einem beliebigen Format abspeichern.

Weitere Informationen zu Audio Konverter...

Audio CD Grabber

Dieses Audio-Programm lässt Sie Audio-Tracks von CDs kopieren und auf Ihren Computer in jedem beliebigen Format abspeichern. Es unterstützt fast alle gängigen Audio-Formate und Codecs. Außerdem können Sie Informationen über die Songs vom FreeDB-Server erhalten, um automatisch die Dateien umzubenennen und Meta-Tags hinzuzufügen.

Weitere Informationen zu Audio CD Grabber...

Universell

Universell

Mehrere Instrumente zur Bearbeitung von Video- und Audiodateien in einer App.

Hohe geschwindigkeit

Hohe geschwindigkeit

Die Programme nutzen schnelle optimierte Single- und Multiprozessoren-Algorithmen.

Preiswert

Preiswert

Laden Sie unsere Produkte kostenlos auf alle Computer und Geräte mit Windows Betriebssystem herunter.

Fragmente eines Videos im VSDC Free Video Editor ausschneiden

Es ist sehr leicht ein unerwünschtes Fragment aus der Videodatei auszuschneiden oder zu entfernen. Dafür wählen Sie das Fragment, indem Sie die blauen Vierecke auf Timeline bewegen. Für höhere Präzision können Sie Timeline mit den Knöpfen „Vergrößern/Verkleinern“ oder mit dem entsprechenden Schieberegler anpassen.

Nachdem Sie das Fragment ausgewählt haben, können Sie den "Umschalt + Entf" Hotkey auf der Tastatur verwenden oder klicken Sie auf "Schneiden und Teilen" Knopf in Tools des Registers „Editor“. Das ausgewählte Fragment wird sofort aus dem Video entfernt.

Es gibt eine weitere Methode ein Video mit VSDC Free Video Editor zu schneiden. Sie können auf „Schneiden und Teilen“ im Eigenschaftenfenster oder im Objektmenü anklicken.

Sie sehen dann ein Editor-Fenster, das es Ihnen ermöglicht Fragmente aus dem Objekt zu entfernen. Dafür markieren Sie den zu entfernenden Bereich und klicken Sie auf „Löschen“ an. Das markierte Fragment wird gelöscht und in die Liste von gelöschten Fragmenten im Register „Gelöschte Bereiche“ hinzugefügt. Sie können später die gelöschten Fragmente wiederherstellen, einfach wählen Sie das Fragment aus der Liste und drücken Sie „Fragment wiederherstellen“.

Nachdem Sie Ihr Video bearbeitet haben, klicken Sie auf "Änderungen gelten ..." Knopf in der rechten unteren Ecke um die Änderungen für das Objekt zu übernehmen. Da die Dauer des Video- oder Audiomaterials nach der Bearbeitung geändert wird und der Dauer des Objektes auf der Szene nicht entspricht, bekommen Sie darüber eine Mitteilung vom Programm und es wird Ihnen empfohlen eine neue Zeitdauer anzugeben.

Nachdem Sie Ihr Video bearbeitet haben, klicken Sie auf "Änderungen gelten ..." Knopf in der rechten unteren Ecke um die Änderungen für das Objekt zu übernehmen. Da die Dauer des Video- oder Audiomaterials nach der Bearbeitung geändert wird und der Dauer des Objektes auf der Szene nicht entspricht, bekommen Sie darüber eine Mitteilung vom Programm und es wird Ihnen empfohlen eine neue Zeitdauer anzugeben.

  • entsprechend der Dauer des Objektes geschnitten werden;
  • die erste Szene während der notwendigen Zeit anzeigen, dann beginnt das Video;
  • das Video abspielen und die letzte Szene während der notwendigen Zeit anzeigen.

 


You can get more information about the program on Free Video Editor' description page.

Videodateien mit dem VSDC Free Video Editor aufteilen

Videobearbeitung kann spannend sein! Manchmal reicht es jedoch aus, ein Video schnell in mehrere Dateien aufzuteilen oder Szenen in kürzere Teile zu teilen, um eine dynamischere Geschichte zu erstellen.

Je nach deinen Zielen kann diese Aufgabe unterschiedlich ausgeführt werden. Benötigst du eine besonders hohe Präzision, wenn du versuchst, einen bestimmten Moment auf dem Filmmaterial festzuhalten? Planst du, die Fragmente als separate Dateien zu exportieren? Oder teilst du das Filmmaterial auf, um einfach verschiedene Effekte auf seine Teile anzuwenden?

In diesem Lernprogramm zeigen wir dir, wie du ein Video mit VSDC Free Editor für beliebige Zwecke aufteilen kannst.

VSDC Free Video Editor für Windows herunterladen

How to split a video file into two parts quickly

Methode 1: Eine Videodatei mit einem Klick in zwei Teile teilen

Dies ist der einfachste Weg, der zu dir passt, wenn du nicht nach hoher Präzision suchst. Wähle einfach die Datei aus, die du teilen möchtest, indem du darauf klickst. Setze dann den Cursor an die Stelle, an der das erste Fragment enden, und das zweite beginnen sollte.

Klicke auf die rasiermesserähnliche Schaltfläche "In Teile teilen", die sich im oberen Menü "Ausschneiden und Teilen" befindet. Du wirst sofort sehen, wie deine Videodatei in zwei separate Fragmente umgewandelt wird, die nacheinander auf der Timeline platziert werden.

Methode 2. Aufteilung nach Markierungen beim Export von Videodateien

Manchmal musst du ein Video möglicherweise in mehrere Teile aufteilen, nachdem alle Effekte auf die gesamte Datei angewendet wurden. In diesem Fall empfehlen wir die Verwendung des Aufteilwerkzeugs auf Exportebene.

Nachdem du der Szene eine Videodatei hinzugefügt und alle gewünschten Bearbeitungen vorgenommen hast, wähle in der Multifunktionsleiste die Registerkarte "Projekt exportieren". Klicke im oberen Menü des Programms auf die Schaltfläche "Marker setzen". Ein separates Fenster wird geöffnet (siehe Abbildung unten). Suche an den Stellen, an denen die Datei geteilt werden soll, so viele Markierungen, wie du benötigst. Klicke auf "Änderungen übernehmen", wenn du fertig bist.

Splitting a video into multiple parts

Wenn du dich auf derselben Export-Registerkarte befindest, wechsle zur Registerkarte Zusätzliche Einstellungen (unteres Menü) und aktiviere das Kontrollkästchen "Nach Markierungen aufteilen". Wähle dann das gewünschte Format für deine Videos aus und klicke auf die Schaltfläche "Projekt exportieren". Als Ergebnis erhältst so viele Videofragmente, die auf deinem PC gespeichert sind, wie du mit Markierungen erstellt hast.

Methode 3. Aufteilen einer einzelnen Videodatei in mehrere Szenen, um auf jede einzelne einen anderen Effekt anzuwenden

Wenn du verschiedene Effekte auf verschiedene Teile deines Filmmaterials anwenden möchtest, kannst du eine Videodatei aufteilen und jedes Fragment in eine einzelne Szene einfügen. Füge dazu der Timeline eine Datei hinzu und klicke diese mit der rechten Maustaste an. Wähle "Eigenschaften" aus dem Dropdown-Menü. Das Eigenschaftenfenster wird auf der rechten Seite der Programmoberfläche angezeigt. Scroll nach unten und klicken auf die hellgrüne Schaltfläche "Schneiden und Spalten".

How to split footage in VSDC

Das gleiche Fenster zum Ausschneiden und Spalten wird geöffnet, und du kannst Markierungen an den Positionen platzieren, an denen du die Datei teilen möchtest. Wenn du fertig bist, klicke auf die Schaltfläche "Änderungen übernehmen". Das Programm teilt die Videodatei automatisch nach Markierungen auf, und alle Teile werden nacheinander auf der Timeline platziert.

VSDC video editor timeline

Nun kannst du unterschiedliche Video- und Audioeffekte auf jeden Teil der Datei anwenden. Am Ende kannst du den Film entweder als einzelne Datei exportieren oder jede Szene als separate Datei speichern.

So geht’s. Wenn du zur Registerkarte Projekt exportieren gehst, um dein Video zu speichern, öffne die Registerkarte Weitere Einstellungen im unteren Menü und deaktiviere die Option "Szenen zu Single verbinden", wenn du die Szenen separat exportieren möchtest, oder lass das Kontrollkästchen aktiviert, wenn du den gesamten Film als eine einzige Datei exportieren möchtest.

Hoffentlich hast du jetzt eine bessere Idee, wie du ein Video im VSDC Free Video Editor aufteilen kannst. Fühl dich frei, uns auf Facebook zu schreiben und unseren YouTube-Kanal zu abonnieren, um weitere Bearbeitungs-Tricks für die Erstellung fantastischer Videoprojekte zu erfahren.

Hier sind 3 weitere Tutorials, an denen du interessiert sein könntest:


You can get more information about the program on Free Video Editor' description page.

Anwenden verschiedener Effekte auf ein Video oder ein Bild in VSDC

Fügen Sie ein Video oder Bild auf die Szene hinzu.

Adding image to scene

Um einen Effekt hinzuzufügen, klicken Sie zweimal auf das Bild auf Timeline an. Ein neues Tab mit dem Objektnamen erscheint.

Effects editing mode for image object

Öffnen Sie nun das Tab "Editor" in der Befehlsleiste und klicken Sie auf "Videoeffekte " (oder "Audio-Effekte"), um die Liste der verfügbaren Effekte zu sehen.

Als Beispiel wählen wir einen Unschärfe-Effekt „Filter->Unschärfe“. Ein neues Fenster wird geöffnet und ermöglicht es Ihnen die Objektposition in der Zeit einzustellen. Sie können den Punkt wählen, wo der Effekt startet, die Dauer und Dynamik abhängig von der Objektdauer. Nachdem Sie „Ok“ drücken, erscheint der gewählte Effekt auf Timeline.

Editing blur properties for image object

Der Effekt wird sofort auf das Bild angewendet.

Blur effect for image object

Sie können im Eigenschaftenfenster andere Effekteigenschaften konfigurieren. Klicken Sie auf den Effekt auf Timeline an und öffnen Sie das Eigenschaftenfenster rechts vom Bereich Szene. Für den Effekt Unschärfe sind folgende Eigenschaften zugänglich: Transparenzstufen und Blur-Werte, die es ermöglichen die Objektgrenzen stufenlos zu verschwimmen.

 


You can get more information about the program on Free Video Editor' description page.

 

Videoprojekt aus dem VSDC Free Video Editor exportieren und in einem erforderlichen Format speichern

Sobald Sie die Arbeit an Ihrem Projekt abgeschlossen haben, müssen Sie es in einem der Standard-Dateiformaten speichern. Öffnen Sie bitte „Projekt exportieren“ auf der Befehlsleiste, wählen Sie eines der verfügbaren Formate und konfigurieren Sie die notwendigen Eigenschaften.

Klicken Sie auf den Pfahl, der im Bild markiert ist, dann sehen Sie die gesamte Liste der unterstützten Geräte.

Nachdem Sie ein Videoformat gewählt haben, wählen Sie ein Profil, das die Qualität des daraus resultierenden Videos vorgibt. Klicken Sie auf den Pfahl im Bereich Profil und wählen Sie eine der verfügbaren Profile aus der Dropdown-Liste.

Sie können Ihr eigenes Profil einstellen, indem Sie auf "Profil bearbeiten …" anklicken und die Eigenschaften von Video- und Audio-Codecs feststellen. Um die Änderungen zu speichern, klicken Sie auf „Anwenden“ an.

Sie können auch den Pfad zu dem resultierenden Video auf Ihrem Computer anzeigen.

Schließlich klicken Sie auf „Projekt exportieren“ an, um den Exportvorgang zu starten.

Nachdem der Vorgang abgeschlossen wird, bekommen Sie eine Videodatei im gewählten Format, die Sie auf eine CD oder DVD speichern können. Wählen Sie „Auf CD brennen“ im Register „Werkzeuge“. Im neuen Fenster können Sie Ihre Daten auf eine CD brennen, eine Multisession-CD erstellen, ihren Inhalt bearbeiten und ein DVD-Video machen (hier exportieren Sie Ihr Video ins DVD-Format).


Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Beschreibungsseite desFree Video Editors

Festlegen einer Objektposition in einer Zeit und auf einer Szene

Video editor enables to work with different objects, namely: "Sprite", "Duplicate", "Line", "Rectangle", "Ellipse", "Tooltip", "Image", "Sound", "Video", "Movement" and also with a large quantity of video and audio effects.

You can add these objects using the same methods which are divided into three stages: choice of object, setting up its position in time and on the scene. For more information about the first and the third stages see example of adding video and image to the scene in section "How to open video file or image for editing".  In the present section we shall explain how to set object when it is added to the scene.

When you add object to the scene or when you apply effect to object you see the following window which sets object/effect position in time:

Object position properties

In this window you may set time of object appearance to the scene (effect start time), duration of display (effect duration), as well as its dynamics upon change of parent object duration. Let’s review in details each parameter:

  • By work area – sets time of appearance and duration as per the marked working area on timeline (duration of video and audio objects is set not according to working area duration, but in accordance with duration of video and audio material in a file).

    Timeline work area

  • From cursor position - sets time of appearance starting from cursor position on timeline and automatically sets duration to the end of the scene (duration of video and audio objects is set not to the end of the scene but according to video and audio material in a file).
  • To cursor position  – sets time of appearance starting from beginning of parent object (scene or sprite) to cursor position on timeline (duration of video and audio objects is set not to cursor position but according to video and audio material in a file).
  • Whole parent duration - sets time of object appearance and its duration equal to parent object duration. Connection of object duration with parent object duration is also set ("Lock end position").
  • From scene begin - sets time of appearance starting from parent object. Object duration is manually set (except for video and audio objects which have duration set according to duration of material).
  • To scene end - sets time of object disappearance equal to time of parent object disappearance. Duration is manually set. Connection of object appearance time and its duration with parent object duration are also set ("Lock start position  and "Lock end position").
  • From manual position – time of object appearance and its duration are manually set.
  • To manual position – time of object disappearance and its duration are manually set.
  • Lock start position  - sets connection of object appearance time with parent object duration, i.e. if parent object duration is changed object appearance time will be automatically recalculated.
  • Lock end position -  sets connection of object duration with parent object duration, i.e. if parent object duration is changed object duration will be automatically recalculated.

We recommend to choose "Whole parent duration" option for filters and other effects covering the whole duration of parent object, because in this case "Lock end position" option is set and when object duration is changed, effect duration will be automatically changed.

At the same time for transition effects we recommend to choose "From scene begin" or "To scene end". In such case options "Lock start position" and "Lock end position" are set the way that when object duration is changed, duration of effect will not be changed, and effect finish time will always coincide with time of object disappearance if you choose option "To scene end".


Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Beschreibungsseite des Free Video Editors

Neuigkeiten

VSDC 7.2 bringt die Farbkorrektur-Werkzeuge auf die nächste Stufe (und weitere Updates)

Die letzten Monate waren für das VSDC-Team besonders produktiv, und wir sind nun endlich bereit, die Ergebnisse dieser Arbeit den Nutzern zu präsentieren. Willkommen bei der neuen Version von VSDC 7.2. Obwohl...

10 wirklich kostenlose Videobearbeitungsprogramme (ohne Wasserzeichen)

Es ist ärgerlich, wenn nach stundenlanger Bearbeitung des Videos plötzlich ein Wasserzeichen auf dem Ergebnis erscheint. Doch einige Entwickler von Videobearbeitungssoftware nutzen diese Praxis immer...

VSDC 7.1 verbessert GUI und LUT-Editor, fügt neue Effekte und benutzerdefinierte Shortcuts hinzu

Die neue Version von VSDC enthält zwei neue Videoeffekte, erweitert die Funktionalität des LUT-Editors und erleichtert die Videobearbeitung durch eine verbesserte Benutzeroberfläche, eine optimierte...

VSDC feiert 100.000 Abonnenten auf YouTube

Letzte Woche haben wir den lang erwarteten silbernen Button von YouTube für das Erreichen von 100.000 Abonnenten erhalten. Der Button wurde in einer hübschen schwarzen Schachtel geliefert, zusammen...

5 beste Videobearbeitungsprogramme für YouTube

Frag einen erfolgreichen Videoproduzenten und er wird Ihnen sagen, dass es keinen einzigen besten Videoeditor für YouTube gibt. Für manche ist der integrierte YouTube-Studio-Editor vielleicht ausreichend....

VSDC-Weihnachtsversion 2021: LUT-Editor, Time Remapping und Volumenlicht Effect

Die Winterferien sind eine aufregende und ganz besondere Zeit. Wenn Sie ein VSDC-Benutzer sind, kann das traditionelle Weihnachtsupdate des Programms ein weiterer Grund zur Freude sein. In diesem Jahr...

VSDC 6.8 veröffentlicht: Neue Übergangseffekte, Bearbeitung von Objekten in Gruppen, Bézier-Kurven und mehr

Wenn Sie schon eine Weile bei VSDC sind, haben Sie vielleicht die Änderungen bemerkt, die wir in den letzten zwei Jahren schrittweise an der Benutzeroberfläche vorgenommen haben. Unser Endziel ist...

Die besten GoPro Schnittprogramme: Offizielle Community-Empfehlungen

Juli 15, 2021 Die Mehrheit kann dem zustimmen, dass GoPro das Filmmaterial so aussehen lässt, als wäre es von einem Profi aufgenommen worden. Doch seien wir ehrlich, auch die besten Aufnahmen müssen...

VSDC 6.7 führt neue Übergänge und animierte Texteffekte ein

Von allen Effekten gibt es zwei Kategorien, für die sich die VSDC-Community besonders begeistert: Übergangseffekte und Texteffekte. Es kommt vor, dass die neue Version Updates für beide Kategorien...
 

Kostenlos Screen-Recorder

Mit dem Programm können Sie ein Video von Ihrem Desktop aufnehmen und es in verschiedenen Formaten auf Ihrem Computer speichern. In Kombination mit der Videobearbeitung eignet sich das Programm perfekt, um Präsentationen oder Demo-Videos zu erstellen.

Weitere Informationen zu Screen-Recorder...

 

VSDC Kostenlos Video-Capture

Das Programm dient der Bilderfassung von externen Geräten und der Aufzeichnung in einem beliebigen Videoformat. Sie können Videos vom Videotuner, der Webkamera, der Videokarte und anderen Geräten speichern.

Weitere Informationen zu Video-Capture...


Reviewed by


"VSDC Free Video Editor ist ein überraschend kräftiger und unkonventioneller Videoeditor"

- PC Advisor


"Dieser Videoeditor gibt Ihnen außergewöhnliche Editierungsmacht"

- CNet


"Dieser Videoeditor unterstützt alle gängigen Videoformate und hat eine breite Palette von Funktionen. Sie können den Beleuchtungsgrad ändern, Videos verschmelzen, Filters und Übergänge anwenden"

- Digital Trends